Verhalten von meinem Freund total komisch wieso?

5 Antworten

Kennst du den Spruch " man will immer was man nicht haben kann, und wenn man es hat, will man es nicht mehr!" 

Im aller schlimmsten Fall ist es das, was grade mit deinem Freund passiert: Er wollte immer etwas von dir, aber du warst für ihn unerreichbar, was dich noch interessanter gemacht hat... und jetzt wo ihr zusammen seit, geht das Interesse langsam verloren und er möchte nicht mehr so viel schreiben oder sich treffen... vielleicht kannte er dich auch nicht so gut wie er dachte und hatte sich eine Beziehung mit dir ganz anders vorgestellt?! 

Das wären wie gesagt die eher pessimistischen Möglichkeiten...

Vielleicht ist es aber auch ganz anders! Vielleicht ist das einfach der Alltag! Wenn man eine Weile zusammen ist, ist nicht mehr alles so Fluffi Puffi Regenbogen mäßig wie am Anfang und man gibt sich vielleicht auch nicht mehr so viel Mühe für den anderen ( dass er zum Beispiel nicht mehr schreiben mag, weil das eigentlich gar nicht so sein Ding ist ), weil man den anderen bereits erobert hat und nicht mehr so beeindrucken muss... Wenn dir aber manche Dinge so wichtig sind und es dich sehr unglücklich macht, wie es jetzt ist, musst du ihm das sagen und auch erwähnen, dass er dich vielleicht verliert, wenn sein Verhalten sich nicht ändert... 

Wenn das nichts hilft und ein Gespräch euer Problem nicht aus der Welt schaffen kann, distanziere dich von ihm... Vielleicht merkt er, dass er dich vermisst und strengt sich wieder mehr an... wenn nicht, ist er leider nicht der Richtige...

Und das es wieder so wird wie ganz am Anfang, halte ich persönlich leider für unmöglich, dafür ist zu viel zwischen euch passiert ... :(

Ich wünsche dir viel Glück mit deinem Freund und das alles gut wird! :)

maddy333

Und wie mache ich mich wieder interessant?

0

Das hört sich vielleicht ein wenig hart an und ist nur eines von vielen möglichen Szenarien, aber vielleicht kennt er dich eben so gut, dass er weiß, dass du so schnell nicht Schluss machst und gibt sich nun keine Mühe mehr. 

Ganz nach dem eigenartigen Phänomen: "Man will das, was man nicht hat bzw haben kann (eine Beziehung, die du anfangs nicht wolltest) - und wenn man es dann hat, will man es nicht mehr bzw wird es "langweilig." Will nicht sagen, dass es genauso ist, aber es wäre eine mögliche Option....

Er wusste, dass du keine Beziehung wolltest und hat deswegen ALLES getan um diese doch zu bekommen. Jetzt stellt er seine Regeln und Konditionen auf und entweder du akzeptierst sie oder nicht, aber ändern wird er sich von sich aus nicht mehr, da er nun hat, was er wollte.

Da hilft höchstens öfter und intensiv drüber sprechen und dann: entweder ihr findet einen Kompromiss, wo beide mit zufrieden und einverstanden sind; du gibst klein bei oder ihr trennt euch.

Es muss nicht so sein, aber so sehe ich das jedenfalls :/

Also ich bin mir da auch nicht ganz sicher was du da machen kannst...

Ich denke mal am Anfang hat er alles gegeben um dich für sich zu gewinnen und jetzt wo er dich hat meint er, dass er sich nicht mehr drum kümmern muss aber das ist Falsch! Du musst ihm versuchen klar zu machen, dass du es von ihm nicht so gut findest, was aus ihm geworden und vielleicht den Grund raus finden.

Ich persönlich fände es unheimlich toll wenn meine Freundin Zeit mit mir verbringen will und würde auch jede freie minute die Zeit mit ihr verbringen...

Habe leider so ein ähnliches Problem, kenne auch ein Mädchen die mich liebt und ich würde auch gerne mit ihr zusammen kommen aber sie kommt von sich nie raus... Schreibt nie von selber, trifft sich auch nicht (hat aber einen anderen Grund). Wenn ich ihr schreibe freut sie sich auch total und wenn ich sie mal Frage was los ist... Kommt immer nur, dass alles inordnung sei...

Manche Menschen sind einfach so aber wenn dich das unglücklich macht ist er vielleicht doch nicht der richtige, hat sich ja die Zeit nur verstellt und zeigt jetzt sein wahres Gesicht 

Was möchtest Du wissen?