Verhalten von kastriertem Schaf

4 Antworten

Ob die Schafe richtig kastriert sind, lässt sich eigentlich leicht feststellen - wenn da nichts mehr zwischen den Beinen baumelt, dann dürfte es eigentlich o.k. sein. Teilweise gibt es aber auch das Problem, dass zum Zeitpunkt der Kastration ein Hoden noch in der Bauchhöhle befindlich war und somit dort weiter Hormone produzieren kann ( zumindet gibt es das bei Pferden ). Das sich die Schafe bespringen, ist bei Lämmern ansonsten relativ normal - teilweise tun das auch weibliche Lämmer. Falls der kleine Hammel anfängt zu stoßen, dann nimm eine kleine dünne Rute und gib ihm damit eins auf die Nase.

Böcke werden in der Regel mit Gummi´s kastriert, wenn die Hoden in den Sack gewandert sind. Da kann sehr wohl etwas schiefgehen. Es könnte sein, daß eine kleine Murmel zurückgerutscht ist und nun bekommt er doch noch die Hormone, die ihn zum Bock machen. Sie werden nicht mehr zeugungsfähig sein, weil es im Körper zu warm ist. Aber man weiß ja nie.... Wenn sie erst später kastriert werden, dann wird das unblutig gemacht. Die Samenstränge werden bei örtlicher Betäubung gequetscht und somit undurchlässig und das Tier ist (soll) zeugungsunfähig. Lämmer egal ob kastriert oder unkastriert, üben den Ernstfall und kämpfen spielerisch. Das Aufsteigen ist auch eine Geste der Dominanz und bei weiblichen Tieren kann es auch zum Decken animieren. Warte mal ab...Nachwuchs sollte es so oder so nicht geben und ein zahmer Bock ist völlig ungefährlich.

bei weiblichen Tieren kann es auch zum Decken animieren.

also weibliche Tiere animieren die Böckchen zum decken, indem sie aufspringen....

0
@MaxundWilli

....noch etwas zum Nachdenken: wenn Hunde zu früh kastriert werden, dann werden sie größer, als ihre unkastrierten Geschwister, weil der Hormonmangel das Knochenwachstum beeinflusst. Die Lücken zwischen den Knochen schließen sich langsamer, der Knochen wächst mehr....

0

Hütepflicht/Einzäunung Schafe/Theater und Äger mit dem Nachbarn!

Hallo,

es geht darum. Wir haben wie viele anderen Bauern auf einem kleineren Berg verschiedene "eigene" Grundstücke. Wir halten unsere Pferde dort, andere Pflanzen dort ihre Gärten an, andere haben ihre Kirschbäume und Grillplätze dort, und einer hält dort verschiedene Tiere; darunter Schafe.

Der Mann hat ausreichend Grünfläche für seine Schafe, Nadus und Puten. Die Grünflächen sind mit Stacheldraht eingezäunt somit die Tiere nicht abhauen könnten.

ABER !! Der Herr meint fast rund um die Uhr seine Schafe "frei" laufen lassen zu müssen darunter ein sehr grosser teils agressiver Bock. Die Schafherde besteht aus 8 Tieren darunter auch Lämmer.

Mein Problem: Die Schafe kommen zu meinen Pferden gelaufen; auf den Paddock & Weide ! Mittlerweile habe ich nieder eingezàunt mit Strom "jedoch" scheint das den Schafen egal zu sein kommen doch herein, verhedern sich mit den Hörnern im Stromband (super!!) Schafe und Pferde geraten in Panik so das meine Pferde vor Lauter Panik abgehauen sind. Die Schafe machen die Bäume u Gärten kaputt; und laufen frei auf der Landwirtschaftlichen Strasse herum. Schon mehrmals sind ausweich manöver zu stande gekommen, ohne schaden bislang. Schafe werden teils gejagt von Hunden; und dann kam folgende Situation Freundin stand mit 2 Pferden da unser Grundstück schafe rannten vor Panik in sie hinein und Sie und Pferd verletzen sich.

Troz das wir den Bauern schon angesprochen haben, es juckt ihn nicht null Reaktion nur ein Lachen !

Wir sind nun 5 Personen denen es reicht, dort oben sind Kinder, andere Tiere und wir warten nur mal bis was passiert .

Meine frage : dürfen Schafe frei laufen oder müssen die eingezäumt gehalten werden wie Pferde ?

Bitte denkt nicht ich sei klein karriert aber der Bauer sucht ständig etwas um zu provozieren: o.k hier rein da raus. Nur im Thema Schaf das geht nicht

Was meint ihr hierzu ???

Und was ist wenn ein Schaf sich auf "meinem" grund u boden verletzt bin ich dann Schuld !?? Und was ist wenn das Schaf mich; oder die Pferde verletzt,in Panik ins Auto läuft oder oder bin ich schuld wenn das auf meinem grund u boden passiert ? Was ist wenn fremde personen oder Pferde und besuchen und dann durch die schafe einen unfall passiert wer ist haftbar für den Schaden usw

...zur Frage

Ist mein Kaninchen schwanger trotz kastriertem Rammler?

Hallo, ich habe zwei Kaninchen. 1 Hasin 12 Monate alt und einen kastrierten Rammler 10 Monate alt. Die beiden sind von klein auf zusammen. Vor 3 Wochen hat der kastrierte Rammler die Häsin mehrfach bestiegen, was er bisher noch nie gemacht hat. Als ich heute ihren stall sauber machen wollte (sie werden in einem 60m² Freigehege mit 12m² Stall gehalten) habe ich nicht schlecht gestaunt, da die Häsin ein anschauliches Nest gebaut hat. Muss ich mir jetzt Gedanken machen das bei der Kastration des Rammlers was nicht geklappt hat oder könnte es sich um eine scheinschwangerschaft handeln?

...zur Frage

Wie kann ich Landwirt/Bauer/Viehzüchter werden und verdienen sie heute noch gut?

...zur Frage

Namen von Schafen

Hallo ich mache ein Refrat über Schafe leider bin ich im internet nur auf den Namen des männl. Schaf gestoßen des wegen hoffe ich das ihr mir helfen könnt und mir die namen von Baby Schaf männl. Schaf weibl. Schaf geben könnt.

...zur Frage

Krankes Schäfchen. Hilfeeeee!

Hallo.

Wir haben nun schon seit einem Jahr unsere Schafe. Sie stammen aus ziemlich schlechten Verhältnissen. Doch mittlerweile haben sie sich gut erholt. Nur eine unserer jungen Zippen (15 Monate alt) schwächelt noch immer. Wir haben sie als krankes Lamm mit ihrer Mutter übernommen und sehr viel Arbeit hinein gesteckt. Als wir sie bekommen haben, litt sie unter Durchfall, hatte einen dicken Behbauch und konnte kaum stehen. Mittlerweile haben wir alles in den Griff bekommen, außer den Durchfall. Sie ist nur halb zu groß wie die anderen und der Tierarzt sagte, sie habe vielleicht eine Getreideunverträglichkeit oder ihr Magendarmtrakt sei von damals beschädigt. Also sollten wir ihr 2 Wochen ausschließlich Heu füttern und sie dann langsam wieder ans Getreide gewöhnen. Doch als wir ihr nach 2 Wochen erneut Getreide fütterten, bekam sie sofort wieder Durchfall. Das Getreide müssen wir aus diesem Grunde weg lassen. Doch sie hat seitdem ziemlich stark abgenommen. Nun geht meine Frage an erfahrene Schafhalter. Gibt es ein bekömmliches Futtermittel das ich ihr füttern könnte? Eine Bekannte meinte, es sei vielleicht besser, sie einfach einzuschläfern, aber ich sehe nicht ein, wieso ich ein Tier einschläfern sollte, das mit den anderen auf der Wiese läuft und spring und eigentlich auch gut frisst ( Lebensfreude hat).

Vielen Dank schonmal!!!!!!!

...zur Frage

Wieviel Wolle trägt ein Schaf maximal?

Ich finde es ist Tierquälerei wenn ein Schaf bei dieser Hitze in dieser dicken Wolle herumlaufen muß. Wieso werden die Haare nicht geschnitten?

Wieviel Wolle hat denn so ein Schaf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?