Verhalten und Sitten in China. Was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nunja, meine Erfahrungen sind begrenzt. Ich war selbst mal 2 Wochen dort (Beijing), aber das ist auch alles.

Was ich von dort mitgenommen hab, sind folgende Dinge:

  • Ruhig bleiben. Wer laut wird oder schreit oder auch nur grob unhöflich wird, verliert sein Gesicht und damit auch den Respekt seines Gegenübers.

  • Nicht wundern, wenn morgens singende Leute an einem vorbeilaufen. Die vor allem auch nicht komisch anschauen. Musizieren ist eines dieser ominösen vier Basishobbies, die man haben kann. Das gehört einfach dazu * g *

  • Beim Essen in einem Restaurant darauf achten ein ganz klein wenig auf dem Teller übrig zu lassen. Im Gegensatz zu den hiesigen Gebieten gilt ein völlig leerer Teller nicht als "es hat geschmeckt" sondern als "es war nicht genug".

  • Diese allseits bekannten Verbeugungen zu Gesprächsbeginn hab ich selbst eigentlich nur ein einziges mal gesehen, und das war in einem der Buddha-Tempel. Wobei ich keine Ahnung hab, ob das Touristen-Schauspiel war oder nicht^^.

  • Möglichst nichts tun, was die chinesische Obrigkeit aufregen könnte. Dazu gehören insbesondere Fotografien von Regierungsgebäuden. Da kann dann schonmal ganz fix die Polizei antanzen.

  • Darauf acht geben, dass du nicht verloren gehst * g *. Also nicht alleine shoppen gehen^^.

  • Fälschungen sind mir dort damals ohne Ende vor die Nase gehalten worden. Dafür allerdings zu extrem kuhlen Preisen * lach *. Also da besonders vorsichtig sein beim Shoppen.

Ansonsten viele Fragen vor Ort stellen an deine Austauschfamilie.

Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß! Ist eine ziemlich kuhle Erfahrung * g *

Keine Sorge, in China weis man auch, dass Europäer "anders" sind. Das schöne in China ist, dass man praktisch alles machen kann, und es mit "Kulturunterschied" entschuldigen kann ;)

In China gibt es heute eigentlich 3 Generationen: die vor-80er, die 80er und die 90er. (das Jahrzehnt, in dem du geboren wurdest). Es gibt teils sehr große Unterschiede zwischen diesen Generationen, die 90er sind wesentlich moderner, aufgeschlossener und wissen über die Welt bescheid. Also keine Sorge.

Nimm ein Geschenk mit, das ist sehr üblich und bricht das Eis, irgendwas "deutsches" (nur drauf achten, dass nicht "Made in China" draufsteht!!), Schokolade, deutschen Wein oder Likör, oder so.

Den ganzen Quatsch mit "Nase putzen" und "Stäbchen oder Gabel" kannst du vergessen, das ist alles übertriebener Kram. Versuch einfach nicht chinesischer zu sein als die Chinesen selbst! Die erwarten jemanden aus Deutschland, also verhalte dich einfach normal.

Shoppen: Im normalen Geschäft verhandelt man eher nicht. Auf den Märkten verhandelt besser ein Chinese für dich. Als Ausländer bekommst du immer einen höheren Preis und kannst auch nicht auf einen "chinesischen" Preis runterhandeln. http://www.forumchina.de/

ich würd auch noch gerne wissen, also ich hab mal gehört dass in den wohnungen so ganz viele tierchen (kakerlaken, mäuse, ...) sind. stimmt das? und: ist es wirklich so, dass teilweise vor den restaurantes die tiere schon in käfigen stehen damit man sich das aussuchen kann, welches man essen will?

Je nachdem, ob deine Familie modern ist oder nicht, kann es schon sein, dass die Wohnung nicht grad sauber ist. Aber man gewöhnt man sich dran.

Auf dem Lande (vor allem im Süden) kann man sich die Tiere lebendig vor dem Restaurant aussuchen. Alles frisch! Fische sind immer! lebendig und schwimmen in Aquarien am Restaurant-Eingang. Probier Hund und frittierte Schlange, wenn du schon im Lande bist! ;)

0

Also soweit ich weiß solltes du saubere Füße haben wegen eben Socken ausziehen.Du solltest das essen nicht komplett auf essen behalte immer ein wenig drinne oder nehme Nachschlag ansonsten immer schön nett und natürlich sein :)

Nicht zu aufdringlich sein, beim essen voll abschmatzen, handeln musst du nicht unbedingt können, kommt drauf an wo du einkaufst

In einer Doku habe ich mal gesehen, das sie bestimmte Regeln haben, was die Schuhe betreffen, auch innerhalb des Hauses. Zum Beispiel standen da bestimmte Schuhe vor der Toilette, die man dann für den Toilettengang angezogen hat - ob das immer und überall ist, keine Ahnung...aber google doch mal nach Sitten und Bräuche in China

Wenn du Nase putzt, dann nie in den Gesellschaftsräumen, geh dazu auf den Flur.

Entweder Stäbchen ODER Gabeln, nie umentscheiden.

Galileo^^

0
@Sweetninafragt

In Galileo wird gewoehnlich viel Quatsch erzaehlt, die Sendung wuerde ich nicht so ernst nehmen.

(Ich habe selber viele Jahre in China gelebt)

0

Was möchtest Du wissen?