Verhalten sich die USA nach der jüngsten Provokation im Irak nicht sehr heuchlerisch?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Die US Außenpolitik ist heuchlerisch 70%
Die US Außenpolitik ist nicht heuchlerisch 30%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die US Außenpolitik ist heuchlerisch

In der Agenda der Präsidentschaft Trump fehlt ein Krieg.

Aus diesem Grund sucht Herr Trump nach einem Anlass. Dazu eignet sich der Iran hervorragend. Warum ?

  • Der Iran ist eine direkte Bedrohung für Israel.
  • Der Iran hat den Amerikanern und der sunnitischen Allianz in Syrien kräftig und nachhaltig in die Suppe gespuckt.
  • Der Iran bricht trotz Sanktionen nicht ein.
  • Die Schiiten, vornehmlich im Iran, sind dem amerikanischem Dauerverbündeten sunnitischen Saudi Arabien ein Dorn im Auge.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Herr Trump gegen den Iran einen Krieg anzettelt, ist dementsprechend relativ hoch.

Was Herr Trump dabei vergisst:

  1. Der Kampf kann nur von irakischer Seite aus organisiert werden. Im Irak leben allerdings MIllionen von Schiiten. Zusätzlich hat man Syrien, Alawiten die mit den Schiiten verwandt sind, bedrohlich im Rücken. Aber nicht nur Syrien wird ein Problem, auch die im Libanon konzentrierte und kampferprobte Hisbollah wird ein Wort mitreden, da sie gleichsam schiitisch ist.
  2. Als der Irak den Krieg gegen den Iran begonnen hatte, schickte der Iran Kindersoldaten an die Front. Dies war die erste Welle gegen den Irak. Dabei schöpfte der Iran sein Menschenpotential im vollen Umfang aus, und die Kinder marschierten über die gefallenen Kinder immer weiter an die Front. Eine Front die sich zunehmend auf den irakischen Boden verlagerte. Nichts anderes haben amerikanische Soldaten zu erwarten. Sie werden in der ersten Welle gegen Kinder kämpfen. Inwieweit dies ein Soldatenherz aushält mag dahingestellt bleiben.
  3. Der Iran verfügt über Mittelstreckenraketen, die mit atomaren Sprengköpfen versehen werden. Damit wird ein atomarer Krieg in dem kompletten Nahen Osten ausgelöst werden. Raketen werden gegen Israel und Saudi Arabien fliegen.

Einen Krieg gegen den Iran wird keine Sieger kennen. Es wird nur Verlierer geben-

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Iran ist ein mächtiges Land. Da kann mir keiner sagen dass die die Verlierer sein werden. Wenn dann sind beide die Verlierer

1

Nun, das wurde vor 2 Jahren geschrieben. Trump hat nur gedroht, aber anders als seine Vorgänger keinen Krieg angefangen oder fortgeführt. Ich bin gespannt, ob Biden das auch schafft.

0
Die US Außenpolitik ist heuchlerisch

Schauen wir auf Deutschland: Niemand bestreitet, dass es in Saudiarabien Menschenrechtsverletzungen gibt und dass saudisches Militär Krieg im Jemen führt, aber die Bundesregierung genehmigt nach wie vor Waffenlieferungen an dieses Land.

Politik wird kaum nur ehrlich sein können, denn jedes Land verfolgt seine eigenen Interessen, militärischer , ideologischer oder wirtschaftlicher Art, selbst verhältnismäßig kleine Länder.

Die US Außenpolitik ist nicht heuchlerisch

Die USA haben nicht wahllos "irakische Bürger" bombardiert, sondern die schiitische und proiranische Terrororganisation Hisbollah. Die wiederum wurde als Vergeltung für einen ihrer Raketenangriffe auf eine US-Militäreinrichung im kurdisch-nordirakischen Kirkuk angegriffen.

Terroristen zu bekämpfen und zu töten ist kein Ausdruck von Heuchelei, sondern davon, radikalislamistischen Verbrechern gegenüber Recht, Ordnung und Zivilisation durchzusetzen

Die Organisation, die angegriffen wurde, heißt Kataib Hizbollah und ist nicht zu verwechseln mit der Hizbollah aus dem Libanon. Es handelt sich dabei um eine Miliz, die sich am Kampf gegen Daesh beteiligt hat.

Terroristen zu bekämpfen und zu töten ist kein Ausdruck von Heuchelei

Terroristen bekämpft man, indem man ihre Gegner tötet?

0
@verreisterNutzer

Das ist lediglich eine Unterorganisation der Hisbollah und folglich eben selber eine Terrororganisation. Dass sie als schiitisch gegen den sunitischen IS gekämpft hat, macht das Verbrecherpack auch nicht besser.

0
Die US Außenpolitik ist heuchlerisch

Muss man eigentluch nicht mehr begründen. Ohne Russland, Iran, Türkei jetzt besser zu beurteilen .. die USA hat in meinen Augen mittlerweile jede moralische Legitimation verloren.

Was möchtest Du wissen?