Verhalten im Unendlichen/limes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du betrachtest nur die höchsten Exponenten: f(x)=ax^n/bx^m, was dahinter steht, ist für den Grenzwert (ins Unendliche) uninteressant:
ist n>m geht f(x) gegen unendlich (ob plus oder minus hängt von den Vorzeichen von a und b und den Exponenten n und m ab)
ist n<m geht f(x) gegen 0
ist n=m geht f(x) gegen a/b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne Beispiele schwer zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?