Verhalten der Wellensittiche untypisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal ne dumme Frage, ist die Stange durch eine andere Sitzstange verbunden, also bequem zu erreichen? 

Oder macht diese Stange ihnen Angst, das könnte sein. 

Ich weiß nicht, wie dein Eingang aussieht. Ich habe immer das Türchen geöffnet und sie von Beiden Seiten mit einer wäscheklammer in die Waagerechte gebracht. 

So haben sie also bequem auf der Tür sitzen können und sich erstmal orientieren, bevor sie losfliegen. 

Du kannst dann oben oder an der Aussenseite des Käfigs etwas leckeres anklemmen, so dass sie das nur von außen essen können. 

Ansonsten, zwinge sie nicht, habe Geduld. 

Irgendwann werden sie kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde es mal über die Fronttür versuchen, falls es sowas gibt, oder die Seitentüren. Ich hatte mal einen Welli, der ist zur Seite sofort rausgeflogen, aber vorne raus nicht, wieso auch immer...

Hier findest du noch einige Infos zum Thema: https://www.welli.net/flugfaule-wellensittiche.html

Ansonsten, abwarten und Tee trinken. Du könntest auch mal Hirse direkt an die "Tür" hängen, sodass sie dort halb aus dem Käfig klettern müssen, um zu fressen. Und Geduld, viele Wellis sind einfach kleine Schisshasen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
27.08.2016, 11:54

Das ist lustig. Ich hatte mal einen, der ist zwar immer vorne raus zum Fliegen, aber nach Hause immer durch den Dienstboteneingang (Seitentür)  geklettert. Obwohl das unbequemer war. :)

0

Womit man Wellensittiche immer bewegen kann, daß ist Futter in Verbindung mit dem Hunger im richtigen zeitlichen Rhythmus.

Wenn die Leckerbissen außen liegen und im Käfig früh am Morgen kein Futter liegt, dann werden sie sobald der Hunger größer wird zur Kolbenhirse fliegen.

Ein Problem danach kann sein, daß sie dann nicht wieder in den Käfig zurück wollen.

Deshalb draußen nur wenig Kolbenhirse deponieren, damit sie abends wieder Hunger haben und dann das Futter im Käfig anbieten.

Das Ganze oft genug wiederholen und sie werden es bald gelernt haben.

Vor allem die zeitliche Regelmäßigkeit dabei ist wichtig.

Wellensittiche haben ein sehr gutes Zeitgefühl.

Wenn die Wellensittiche den zeitlich präzise ausgeführten Rhythmus des wechselseitigen Futteranbietens außen <---> innen gelernt haben, dann werden sie von sich aus zur richtigen Zeit den richtigen Ort anfliegen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Auch wenn ich kein Anerkannter Tierpsyschologe bin könntest du einfach Mal die Wellis aus dem Käfig rausholen, und den Käfig danach zumachen. Die neue Wohnung ist für sie sicher so...gruselig, und deswegen wollen sie(wahrscheinlich) nicht rauskommen.
 Wenn sie sich aber Erstmal nach 2-3 Std an die Wohnung gewöhnt haben,lwird es Ihnen sicher Leichterfallen aus dem Käfig herauszukommen.

LG,

Tech

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ObstMitSuesses
24.08.2016, 15:56

Das habe ich auch schon überlegt, aber ich habe gelesen, dass man die Wellis nicht zwingen soll aus dem Käfig zu kommen; dass das für die eine unnötige Stresssituation ist. Irgendwann sollten die theoretisch allein heraus kommen, allein der Neugierde halber.. aber nach drei Wochen zweifle ich das inzwischen an, gerade auch weil die wirklich überhaupt keine Anstalten machen, den Käfig verlassen zu wollen xD

0

Was möchtest Du wissen?