Verhalten der besten Freundin durch Freund

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also meiner meinung nach solltest du dir von ihr nicht alles gefallen lassen. auch wenn oder gerade weil sie deine beste freundin ist solltest du kritik und zweifel und sorgen offen und ehrlich äußern dürfen ohne dass sie gleich angepisst ist. v.a. weil du ja nur das beste für sie willst, das sollte ihr ja eigentlich klar sein. vielleicht kannst du ihr das ja einfach mal so sagen. ich finde jedenfalls nicht dass du das alles einfach für dich behalten solltest, in einer freundschaft kann man doch bekanntlich über alles reden oder?

Ich habe schon oft versucht mit ihr zu reden, aber sie blockt komplett ab. Bei WhatsApp antwortet sie nicht oder will nicht drüber reden und wenn ich sie anspreche, hat sie entweder gerade keine Zeit, dreht mir den Rücken zu und geht oder fängt mit jemand anderem ein Gespräch an.

0
@orchideenHerz

okay also erstmal ich bin auch 16 also nur dass du weißt sind auf einer wellenlänge :D und das macht sie seit mehr als nem monat? also im ernst das ist doch kein verhalten einer besten freundin, ich wär sau wütend an deiner stelle :D sag ihr mal dass du angst hast dass eure freundschaft kaputt geht wenn sie nicht bald ihr verhalten ändert, dass du so nicht mehr weitermachen willst weils dich verletzt. du musst richtig klartext reden, durch die blume bringt das nicht viel wenn sie so stur ist wie es scheint

0

Hachja jede Generation macht das selbe Spielchen mit ;) . Als Lebensweisheit bei Liebe hälst du dich nur raus als Freund/in und lässt ihn oder sie machen. Das gibt immer nur Ärger egal wie gut du es meinst ;). Das einzige was du tun kannst ist die Sache aussitzen in den meisten Fällen geht alles in die Hose kommen dann zur Freundin zurückgekrochen und jammern wie Blöd sie waren. Und wenn du soweit bist wirst du selber nicht merken das du grad selber genuso bist zu deinen Freunden. Im Nachhinein immer lustig, wenn man zurückdenkt. Aber wenn es schon um mehr geht als ihre Jungfräulichkeit oder die Beziehung, wenn also irgendwie ein sozialer abrutsch bevorsteht im Sinne von irgendwie in die Drogenszene abrutschen oder ähnliches dann solltest du mit ihren Eltern sprechen, die haben dann einzugreifen auch wenns da Ärger geben wird dafür bedankt man sich später, wenn man erwachsen ist und die Pubertät überstanden glaub mir hab ich alles hinter mir ^^

PS: Das ist kein Petzen wenn man damit zu ihren Eltern geht

Sorry, wegen dem fett-kursiven Absatz. Das hat nichts besonderes zu bedeuten und ich weiß selbst nicht wieso der so ist :D

Was möchtest Du wissen?