Verhalten bei Vogelspinne im Ferienhaus

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das "unschöne" an der Rotknievogelspinne ist dass sie zu den Bobardierspinnen gehört. Bei Gefahr kann sie feine Härchen vom Hinterleib abstoßen, die Reizungen der Haut oder Schleimhäute hervorrufen können. Gern schützt sie ihr Nest auch dadurch, indem sie es mit ihren Haaren ausstattet.

Ansonsten zählt sie zu einer der friedlichsten ihrer Art, wird deshalb auch gern in Filmen eingesetzt.

Wenn du ihr begegnest, dann reize sie nicht, dass sie sich nicht bedroht fühlt. Stülpe vorsichtig einen Behälter drüber (Glas, Becher) und bewege diesen so, dass die Spinne an ihm innen hinauf klettert. So kannst du sie ohne Gefahr für Mensch und Tier transportieren.

Viel Spaß ;0)

BienenminGmbH 03.09.2014, 22:44

Danke!!! Aber was, wenn sie losrennt?

0
RollerRoth 03.09.2014, 22:57

Das sie dich angreift oder so, davor brauchst du keine Angst haben. Sie hat mehr Angst vor dir, wie du. Und ins Beuteschema passt du auch nicht.

Wenn sie läuft, wird sie wahrscheinlich versuchen sich in dunkle Nischen oder Ecken "zu retten". Sie läuft nicht ewig. Wie gesagt, unschön sind die Haare. Das Abstoßen geht auch sehr flink, allerdings wachsen die nicht so schnell nach, sprich sie kann nicht ewig "schießen".

Wovor hast du denn Bedenken/ Angst? Was hast du denn gehört über das Tier?

0

Ich habe so ein Exemplar zuhause. Die Spinnen sind insgesamt sehr friedlich. Wenn du eine antriffst, dann mit der von RollerRoth beschriebenen Methode sanft aus dem Haus befördern.

Diese Spinnen streifen nicht aggressiv umher und greifen von sich aus an! Wenn sie sich bedroht fühlen, werden sie erst mal drohen (1 oder 2 erhobene Vorderbeinpaare und es werden die Mundwerkzeuge gezeigt, die leicht rötlich sind - Alarmfarbe). Wenn man dann die Spinne weiter ärgert, wird sie erstmal ihre Haare abstreifen, und wenn man dann nicht aufhört, oder ihr direkt den Finger hinhält, zubeißen.

Das Gift ist aber für den Menschen eher ungefährlich - gut, allergische Reaktionen kann es immer geben, das ist bei jedem Bienenstich so. Es tut halt nur sehr weh.

Du solltest immer Schuhe und Kleidung vorsichtig ausschütteln, bevor du sie anziehst, es gibt da ja noch mehr Getier.

Was möchtest Du wissen?