verhalten bei gelber ampel

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du schon überlegen musst ob du es schaffst dann bremse, Denk dran auch Gelb bedeutet Stopp nicht nur Rot. Spätestens wenn du Gas geben musst um die Ampel noch bei Gelb zu überfahren solltest du bremsen,

wenn du langsam fährst und gelb nicht im letzten moment entdeckst immer bremsen, wenn du´s im letzten moment bemerkst lieber weiterfahren wie den verkehr verhindern, dennoch ist immer sehr wichtig dass du auf die Fussgänger achtest!!!! Das hat Prio, du musst das Gesamtbild im Strassenverkehr wahrnehmen, ein Schüler Kind könnte auf die strasse laufen während bei dir gelb angezeigt ist, wenn Menschen an der ampel sind, doppelt und dreifach auf verkehr achten !!!

wenn du dir nicht sicher bist ob du bei geld bremsen sollst, dann brems! Irgendwann bekommt man da ein gefühl für.

Angeblich rote Ampel überfahren. Was kann ich tun?

Hallo zusammen, vor kurzem flatterte mir ein Bußgeldbescheid ins Haus, auf den ich schon wartete. Ich soll Anfang April eine rote Ampel missachtet haben und wurde daraufhin von den Polizisten bei nächster Gelegenheit raus gezogen. Aber der Reihe nach: ich fuhr Abends gegen 21 Uhr auf eine Ampel zu, die in dem Moment, als ich dort ankam, von Grün auf Gelb schaltete. Da ich eine Vollbremsung hätte hinlegen müssen, um zum stehen zu kommen, entschied ich mich, noch durch zu fahren um meine 3 Mitfahrer nicht unnötig durch eine Vollbremsung zu gefährden. Hinter mir, in recht großem Abstand fuhr ein Streifenwagen, der mir schon ein paar weiter, an der nächsten Ampel, an der ich hielt, weil die dann schon rot war, fast noch in den Kofferaum fuhr. Die Ampel wurde grün, ich fuhr los und gleich darauf winkten die Polizisten mich in eine Bushaltestelle. Einer der Polizisten kam zu mir ans Auto und meinte, ich sei bei rot über die Ampel gefahren, was ich verneinte und es ihm auch erklärte, warum ich bei Gelb rüber bin. Auch meine Mitfahrer bestätigten das. Ließ er aber nicht gelten und nahm meine Daten auf. Er zwang mich dazu, einen Befragungsbericht zu unterschreiben, in den er geschrieben hatte, dass die Ampel länger als 1 Minute rot war, was ich zunächst versuchte, abzulehnen. Er meinte, wenn ich nicht unterschreibe, würden sie mich bei nächster Gelegenheit wieder rausziehen und mein Auto stilllegen. Ich war so perplex, dass ich dann doch unterschrieb und dann durfte ich weiter. Als nun der Bußgeldbescheid kam, legte ich Einspruch ein und wurde aufgefordert, meine Mitfahrer als Zeugen zu bennenen. Diese aber wollen mit der Polizei nix zu tun haben und wollen nicht aussagen. Ich bat um Beweisbilder ect. die belegen, dass die Ampel schon rot gewesen sein soll, als ich da hin kam. Laut Ordnungsamt, mit dem ich Kontakt hatte, gibt es weder Bilder noch sonstige Beweise außer die falschen Behauptungen des einen Polizisten. Der andere Polizist ist die ganze Zeit über beim Streifenwagen geblieben. Was kann ich tun? Auf die 3 Jungs, die dabei waren, kann ich nicht hoffen, das habe ich bereits erfolglos versucht. Aber die bleiben stur und wollen nach wie vor nix damit zu tun haben. Einer von denen hatte schon paar mal mit der Polizei zu tun und schiebt deswegen Panik, und die beiden Anderen wollen sich raus halten. Jetzt würde mich halt interessieren, ob ich tatsächlich für etwas belangt werden kann, was ich gar nicht gemacht habe, nur weil zwei Polizisten meinten, in der Dunkelheit und mit einigem Abstand gesehen zu haben, dass ich bei rot über ne Ampel wäre. Danke schon im Voraus. Gruß M.

...zur Frage

Auffahrunfall bei Vollbremsung an gelber Ampel ,teilschuld?

Hallo meine Sachlage ist folgende. Ich fuhr mit meinem Roller 25er bei mir im Dorf als vor mir 2Radfahrer (Jugendliche) auf der Fahrbahn fuhren und dann auf dem Gehweg jeweils einer rechts und einer links weiterfuhren. Da es so aussah als ob der rechts neben mir wohl doch rüber wollte behilt ich diesen etwas im Auge während ich auf die Kreuzung mit Ampel zufuhr,welche sich auch in gleicher Blickrichtung befand wie der Radfahrer. Als ich sah das die Ampel gelb wurde machte ich eine Vollbremsung da ich es ME nicht mehr geschafft hätte da ja 25er.Ich kam auch an der Haltelinie noch zum stehen aber der Autofahrer der hinter mir war schaffte es halt nicht mehr und knallte mir mit voller wucht hinten drauf .Als ersten kommentar gab er an warum ich nicht noch bei gelb gefahren sei ich hätte es ja noch schaffen können ???Er dachte dies genauso deswegen fuhr er auch noch so schnell anscheinend.

...zur Frage

Über die Ampel gerutscht hat es mich geblitzt?

Hallo hab mich eben verschätzt und habe bei gelb gebremst hätte es locker noch geschafft , aber da da ein Blitzer ist hab ich ne Vollbremsung gemacht und bin gerutscht bis auf den Fußgänger Überweg als ich zum stehen kam war die Ampel sogar noch gelb als sie rot wurde hab ich kein Blitz gesehen ? Was erwartet mich , würde ich überhaupt geblitzt , die Straße war noch bisschen nass

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?