verhalten bei gelber ampel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du schon überlegen musst ob du es schaffst dann bremse, Denk dran auch Gelb bedeutet Stopp nicht nur Rot. Spätestens wenn du Gas geben musst um die Ampel noch bei Gelb zu überfahren solltest du bremsen,

wenn du langsam fährst und gelb nicht im letzten moment entdeckst immer bremsen, wenn du´s im letzten moment bemerkst lieber weiterfahren wie den verkehr verhindern, dennoch ist immer sehr wichtig dass du auf die Fussgänger achtest!!!! Das hat Prio, du musst das Gesamtbild im Strassenverkehr wahrnehmen, ein Schüler Kind könnte auf die strasse laufen während bei dir gelb angezeigt ist, wenn Menschen an der ampel sind, doppelt und dreifach auf verkehr achten !!!

Ja 10 Meter vor der Ampel (wenn sie auf gelb schaltet) und mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h sollte man keine Vollbremsung reinhauen.

Es ist immer nach Gefühl. Du musst mit der Hinterachse über der Haltelinie sein, wenn die Ampel auf rot schaltet, ansonsten ist das ein Rotlichtverstoß. Also wenn der Prüfer die rote Ampel sehen kann, ist die Prüfung vorbei.

Wenn dir einer draufknallt, weil du eine Vollbremsung gemacht hast, wird es auf Teilschuld hinauslaufen. Du hast den Verkehr gefährdet und er hat den Abstand nicht eingehalten.

Ich habs mir so gemerkt, wenn die Reifen quietschen würden durch die Bremsung, dann fahre ich weiter.

Jetzt, nach meiner Prüfung, fahre ich meistens drüber, egal ob die Achse noch auf der Linie wäre oder nicht.

RzX19 01.04.2014, 23:51

Ach ja, behalte die Fußgängerampel immer ein bisschen im Auge. Wenn die auf rot schaltet, dann dauert es im Durchschnitt vielleicht noch 5 Sekunden, bis die normale Ampel umschaltet.

1

wenn du dir nicht sicher bist ob du bei geld bremsen sollst, dann brems! Irgendwann bekommt man da ein gefühl für.

Selbst bei Rot ist es nicht schlimm wenn man noch drüber fährt da gibt es eine Toleranz die auf die Geschwindigkeit eingestellt ist. Bei 50 weniger bei 70 mehr.

Also im Normalfall weiterfahren

Anton96 02.04.2014, 19:20

Das ist Blödsinn, eine Rote Ampel zu überfahren kostet immer Punkt und Geld ab einer Sekunde zusätzlich noch ein Fahrverbot, Gelb heißt im übrigen auch Stopp.

1

Was möchtest Du wissen?