Verhalten bei der mündlichen Abiturprüfung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sei einfach so wie du bist, natürlich, verstell dich nicht, du wirst dich auch so schon unwohl genug fühlen!!! Ich war z.B. richtig, richtig aufgeregt und hatte solche Angst, die man mir scheinbar auch angesehen hat, dass eine Lehrerin mich fragte, ob alles ok sei oder ob ich gleich umkippen würde... = )))

Defga 22.05.2013, 01:46

Oha :D Man hört/ liest ja so Viel, dass man Selbstbewusst auftreten soll ^^ Danke für den Rat :)

0
Schokiiimonster 22.05.2013, 01:56
@Defga

Ich hätte das nicht gekonnt, war total fertig!!!^^ Alle anderen fanden die Prüfung im Nachhinein nicht so schlimm, ich fand sie noch schlimmer als ich vorher dachte... = ))) Bitte!!!

0

Kritisiere dich nicht zu viel! Sei einfach nur du selbst! Verhalte dich so wie du bist. Selbstsicheres Verhalten wirst du mit deinem Wissen so oder so präsentieren. Hab keine Angst deine Lehrer waren auch mal in deinem Alter und haben auch unterschiedliche Prüfungen abgelegt - sie waren ganz sicherlich auch damals arg aufgeregt.

Also ich kam glaub ich so rueber als wuerd ich gleich umkippen... ich hatte sowas von Angst :/ Aufjedenfall hatten die lehrer mitleid und sind extra vorsichtig mit mir umgegangen. War also eher ein Vorteil xD

Wenn Du deine Sache sicher bist, ist es egal wie Du ausiehst.

Es werden deine Fähigkeiten und Kenntnisse geprüft, nicht dein Deo. ;-) <---

Defga 22.05.2013, 01:49

Stimmt schon, allerdings sollte einem klar sein, dass die Kombination aus Können und Ausstrahlung einige Dinge positiver erscheinen lassen kann ;) :D

0

Was möchtest Du wissen?