Verhärtung unter der Haut ?

3 Antworten

Neurologe ist ein Nervenarzt, das bezweifle ich.

Kann vieles sein, Zysten, verkapselte Entzündungen etc. das kann man aus der Ferne nicht sagen.

Was man sagen kann, ist dass du dir vielleicht einen anderen Hautarzt suchen solltest.

Hmmm .... hab manchmal auch ne Verhärtung unter der Haut..... unter der Vorhaut

3

Solltest du wohl zum arzt

0

Na, dann befolge den Rat deines Arztes

Ohne Termin den Hautarzt aufsuchen, geht das?

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen einen schmerzhaften Pickel im Kinn/Mundbereich, den ich unglücklicherweise über Nacht auch noch so schlimm aufgekratzt habe, dass fast meine komplette linke Seite am Kinn / Mund rot, gerötet ist und auch noch nässt. Die Haut außen herum wirkt wie "aufgebläht" und es juckt auch. Kann ich heute einfach auch ohne Termin zum Hautarzt? Und ist es besser vorher anzurufen oder einfach hinzugehen. Ist nur eine Straße weiter also kein Aufwand dort hinzugehen... Wird mir der Hautarzt auch etwas sinnvolles verschreiben?
Danke schonmal!

...zur Frage

Hautschuppen rund um die Nase - Unreine Haut, HILFE!

Hey ihr, ich bins mal wieder!:)

Meine Haut ist.. nun ja,wie könnte ich das jetzt ausdrücken? Ich habe sehr (!) trockene Haut und im Nasen-Kinn bereich ist meine Haut auch gerötet... halb so schlimm. Pickel habe ich nur an meinem Kinn und etwas auf den Wangenknochen. Doch um meine Nase habe ich hartnäckige Hautschuppen, die mich sowas von anwidern, sodass ich mich schon vor mir selbst ekle. Ich war schon einmal beim Hautarzt, welcher mir eine besondere Creme verschrieben hat.. doch geholfen hat diese nicht. Ebenso waren wir schon bei einer Apotheke, die mir irgendein .. Wachs oder so etwas mit Aloe Vera verschrieben hatte.. dies hat aber auch nicht geholfen. LEIDER! Bitte,bitte,bitte helft mir,sonst drehe ich noch durch!Und welches Mädchen will keine Reine haut haben? :)

Danke im Vorraus,Lisa :-*

...zur Frage

Sollte ich mit dieser Haut zum Hautarzt?

Meine Haut ist nicht die reinste (auf den Bildern) und deshalb wollte ich fragen, ob ich mit dieser Haut schon zum Hautarzt gehen sollte oder nicht. Man schätzt seine Haut ja meistens schlimmer ein als sie ist. Ich habe die meisten Pickel auf der Stirn, die kommen und gehen. Aber solche kleinen Pickelchen habe ich dauernd. Mitesser habe ich auh immer auf der Nase und dem Kinn. Und zur Zeit haben ich einen schlimmen auf der Lippe. Danke :)

...zur Frage

Erfahrungen mit Acnatac?

Habe das Produkt von Hautarzt verschrieben bekommen da ich eine extrem fettige Haut habe und deshalb stark zu Pickeln auf der Stirn und am Kinn leide.. Hat jemand schon Erfahrungen damit?

...zur Frage

Akne, gerrötete Haut

Guten Tag Liebe Community

Ich leide seit circa 2 Jahren an mittelmässiger Akne. Als es begann, nahm ich das noch sehr gelassen. Von Monat zu Monat fand ich es immer schlimmer.. Plötzlich drückte ich mich auch von hellem Licht (z.b. Sonnenstrahlen und weisses helles Lampenlich), dachte immer das man die Akne bei starken Licht noch besser sieht. Mein Selbstwertgefühl wurde dadurch enorm geschwächt.

Durch den Sommer wurde die Haut jetzt wieder ein bisschen besser (Sonne hilft ja gegen Akne).

Jetzt zu meiner Frage:

Meine Stirn war immer total rein, jedoch bei der Nase, Backen und Kinn habe ich extrem gereizte Haut --> es sind keine grossen Pickels mehr, nurnoch grosse sichtbare Poren, vereinzelte Pickel und gereizte Haut. Deshalb ging ich zu einem Hausarzt. Er verschrieb mir den "Gel Eryaknen 4%" für morgens und "Differin 0.1 Creme%" für abends. Habe jetzt jedoch ernorme Angst diese aufzutragen. Ich vermute, dass meine Haut dadurch noch röter wird. Ich dachte mehr an eine Creme, welche gegen Rötungen ankämpft, jedoch verschrieb er mir diese Creme + Gel.

Was meint ihr? Soll ich es probieren?

Oder kennt ihr sonst iwelche Produkte welche gegen gereizte und gerrötete Haut helfen?

Wäre euch sehr dankbar :)

...zur Frage

Eiterpickel und schmerzende Verhärtung an Brustunterseite- was ist das?

Hallo seit einigen Monaten habe ich eitrige Pickel unterhalb der rechten Brust ( also da wo der BH sitzt). Da ich nicht so gerne zum Arzt gehe habe ich erstmal versucht das selbst wegzukriegen, unter anderem mit Bepanthensalbe Zinksalbe und Iodsalbe ( nicht alles durcheinander sondern nacheinander, nachdem eins nach 2-3 Monaten nicht geklappt hat bin ich zum nächsten übergegangen. ) Außerdem habe ich die Pickel immer wieder mit Reinigungstüchern und ab und an mit kamilletee ( Bekannte meinte das wäre gut gegen Pickel, und im Gesicht hats bis jetzt immer geholfen) gereinigt. Einige davon sind aufgebrochen und es war auch gut Eiter drin. allerdings hab ich heute morgen bemerkt dass einige gar nicht mehr eitrig sind sondern nur noch ein großer harter roter " knubbel" ist der jetzt sogar auch auf der Brustunterseite ist. Es tut ziemlich weh wenn man drauf drückt und ist auch heiß. Habe am Donnerstag schon einen Termin beim Hautarzt, aber ich wüsste schonmal gern im Vorfeld was das ungefähr sein könnte, bzw was der Hautarzt da wohl dagegen macht. Schonmal danke für die Antworten :)

LG

PS: falls das i-wie wichtig ist: ich bin 18 Jahre alt und mangelnde Hygiene habe ich eig auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?