Verhärtete Stelle nach Tetanusimpfung

5 Antworten

Ich bin kein Arzt, um deine Einleitung aufzugreifen ;), aber ich habe schon oft gehört, dass das nach so einer Impfung nun mal passieren kann. Wie kommst du da auf die 4-5 Tage? Ein Freund von mir musste sich kürzlich eine solche Verhärtung nach Impfung noch aus Kindertagen rausschneiden lassen, nachdem sie plötzlich Probleme machte. Es passiert wohl, wenn der Muskel angespannt ist während dem Spritzen.

Ein Abszess ist nicht sehr wahrscheinlich, wenn der Arzt sauber gearbeitet hat. Schmerzt (Muskelkater zählt nicht) und spannt es denn, sieht es entzündet aus? Fieber? Wenn nicht, vermutlich eher kein Abszess. Trotz allem, du weißt ja, wissen tut's nur der, ders studiert hat und anschauen kann ;)!

Das kann noch von der Impfung kommen. Man kann so einen Arm aber auch durchaus schonen nach der Impfung...

Hallo Liza, erstmal ist es normal, dass die Stelle nach der Impfung etwas hart ist oder auch manchmal leicht gerötet und bei einigen schmerzt die Stelle auch.

Aber morgen bist du ja sowieso bei Arzt, der kann dir genaueres sagen. Gute Besserung

An meinem kleinen Zeh habe ich eine sehr verhärtete und juckende stelle. Was kann ich tun?

Seit einigen Wochen habe ich an meinem Zeh eine Verhärtung an meinem kleinem Zeh. Die kann man auf dem Bild erkennen. Kann mir bitte jemand weiter helfen, was dies sein kann? Wie ich es bekämpfen kann und ob ich zum Arzt gehen soll? Es juckt auch in letzter zeit oft.

...zur Frage

Harte Beule nach Tetanus Impfung (Erwachsene)?

Hallo! Ich bekam letzte Woche Mittwoch aufgrund einer unschönen Begegnung meines Finger mit einem Messer in der Notaufnahme eine Tetanus Auffrischung. Dabei wurde mir aber nicht wie üblich in den Arm, sondern in den Bauch in Höhe der Hüfte gespritzt. Ca. 1 Tag nach der Impfung tat die Stelle ziemlich weh und es bildete sich auch eine Beule. Die Schmerzen sind bis heute fast wieder weg, jedoch habe ich da nun unter der Einstichstelle eine ziemliche Beule. Ist das normal? Vor allem auch das das ganze so lange zu dauern scheint? Liebe Grüße!

...zur Frage

Tetanusimpfung im Alter notwendig?

Hallo liebe Gemeindemitglieder, komme soebend vom Arzt und sollte mich gegen Tetanus impfen lasssen. Bin 75 Jahre alt und habe bisher alle diesbezüglichen Angriffe einer Infektion und auch der Ärzte schadlos überstanden. Nun meine Frage: ist eine Impfung noch sinnvoll bzw. notwendig? Ich denke mir, daß ich nach den vielen Verletzungen im Laufe meines Lebens imun gegen Tetanus auf natürliche Art sein sollte. Mit freundlichem Gruß polterklotz

...zur Frage

Tetanus infektion möglich (Schnittwunde,tabak)?

Ich habe mich gestern mit einem Messer womit Tabak geschnitten wurde geschnitten.Der Schnitt ist ist vllt 0.6mm groß und hat eine gelbe/dunkel hautfarbige verfärbung.Ob ich geimpft bin weiß ich nicht.

Dreck ist sonst keiner reingekommen und ich habe auch wo ich es bemerkt habe mit Wasser ausgewaschen (da ist die Farbe dann weggegangen,jz ist sie eben wieder da)

...zur Frage

Tetanusimpfung unter diesen Umständen nach Sturz nötig?

Moin, hatte letzte Woche nen Sturz mit dem Motorrad hatte darauf hin Schürfwunden mein Arzt hat mich an meinem ersten Termin gebeten zu gucken wann ich Tetanus Impfung hatte. Wir haben aber das bei dem heutigen Termin vergessen abzuklären. Meine letzte Tetanusimpfung ist 8 Jahre her. Muss ich eine neue machen lassen?

...zur Frage

Tetanusimpfung - zwei Fragen

Wenn man seine Tetanusimpfung im Erwachsenenalter auffrischen lässt, sind das dann wieder 3 Impfungen in kurzen Zeitabständen oder ist nur eine einzige Spritze notwendig?

Und wie schnell nach der Impfung ist ein Schutz gegen Tetanus vorhanden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?