Verhärtete nicht bewegliche Lymphknoten andere Ursache als Krebs?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lässt mir aber einen zur Untersuchung herausnehmen

Genau, das ist der richtige Weg.
Bevor ein Ergebnis der Biopsie vorliegt, kann niemand etwas dazu sagen. Alles andere wären nur Vermutungen, die nicht haltbar sind und Dich nur nervös machen

Auch wenn es schwerfällt, bleibe weiterhin ruhig und warte ab. 
Glaube mir, nicht alle Lymphdrüsenerkrankungen sind tödlich.
Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von AOMkayyy
28.06.2016, 18:39

Danke für die Antwort.

0

Lymphknoten sind die Polizei- und Feuerwehrstationen unseres Körpers. Immer wenn es irgendwo etwas zu reparieren oder abzuwehren (Bakterien, Viren) gibt, werden sie aktiv. Das kann auch mal bei Krebs der Fall sein, aber nicht primär, viel häufiger bei Entzündungen. 

Kommentar von AOMkayyy
29.06.2016, 22:24

Das weiß ich schon, jedoch ist er dabei meistens weich und beweglich, bei Metastasen jedoch hart und unbeweglich, wie bei mir der Fall.

0

Welche Lymphknoten sind denn betroffen?

Verhärtete Lymphknoten können oft ein Hinweiß auf einen Infekt/entzündlichen Prozess/ Verletzungen usw. in dem jeweiligen Versorgungsgebiet der Lymphknoten (in der näheren Umgebung) sein. So sind bei einer Angina, Mittelohrentzündung o.ä. zum Beispiel häufig die Lymphknoten am Hals mit betroffen. 

Kommentar von AOMkayyy
28.06.2016, 18:39

Bin nicht sicher, glaube 3 an der Leiste und vllt einer am Hals. Zumindest was die Oberflächlichen angeht. Hab aber eigentlich auch keine Schmerzen. Aber schon mal danke für die Antwort.

0

da du von Metastasen sprichst, hast du schon mal Krebs gehabt? Niemand kann eine Ferndiagnose stellen, daher würde ich mich über diese Seite nicht noch mehr verrückt machen lassen. Warte ab, was der Arzt sagt und vorschlägt. Wenn du mal Krebs hattest, wird der Arzt Verständnis für deine Aufregung haben und dich schnell unterrichten. Wenn du noch kein Krebs hattest, hast du auch keine Metastasen ohne Primärtumor.

Kommentar von AOMkayyy
29.06.2016, 22:23

Nein ich hatte noch nie Krebs, jedoch ist es doch durchaus vorstellbar, dass ich momentan Krebs habe, der metastasiert ist? 

0

Zunächst mal keine Panik. Wenn es Krebs wäre, würde es dir jetzt schon körperlich sehr schlecht gehen. Wie lange hast du die verhärteteten Lymphknoten schon?


Kommentar von AOMkayyy
28.06.2016, 22:34

Kann ich dir leider nicht genau sagen, da sie schon ewig geschwollen sind, aber ich erst nachdem die Ärztin gemeint hat nur harte wären wirklich gefährlich dahingehend kontrolliert habe. Denke schon den ein oder anderen Monat. 

0
Kommentar von almutweber
30.06.2016, 07:54

Warum sollte es ihm JETZT schon schlecht gehen, wenn es tatsächlich Krebs wäre? Das ist nicht richtig

1

Was möchtest Du wissen?