Verhärten der Brustwartze bei Jungs?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Brustwarzen können sich durch die Reibung an der Kleidung etwas überreizen und sich leicht entzünden. Sie werden dann etwas härter und können empfindlicher werden.
Dauerhafte Schmerzen auch ohne Berührung, oder extreme Empfindlicheit bei Druck kann ein Hinweis auf eine Entzündung im Drüsengewebe sein.
Das ist nicht weiter dramatisch, aber nach 14 Tagen Schmerzen, sollte man doch mal beim Hausarzt vorbeischauen, es gibt da Cremes.

Ernst wird es, wenn die Brustwarzen nässen, also Flüssigkeit heraustritt, dann sollte man zügig zum Arzt und sich eine Überweisung zum Gynäkologen geben lassen - nur der hat die Möglichkeit, das Brustgewebe fachlich korrekt zu untersuchen.

Aber wenns von Tag zu Tag besser wird, ist doch in Ordnung.


Ist völlig normal und ungefährlich! Habe dies als Teenager auch an mir bemerkt und dachte sofort an Brustkrebs! Was den sonst! :-) Habe in völliger Panik tagelang drann rumgefummelt, bis es tatsächlich weh tat! - Musst du nicht tun! Ist alles in Ordnung, so wie es ist! 

Ach, das  hat mit so vielem Krams zu tun. Gefühle (was auch immer das sein soll), Temperaturen, den Stoffen (Kleidung), Reibung... und sonstowieundwas.

Wenns dich zu sehr stöhrt, kleb sie ab. <-Punkt

Was möchtest Du wissen?