Vergütung nach AVR TVöD, was bedeuted das und in welche klasse würde man eingeteilt werden ?

3 Antworten

E 1 - E 13 sind die Tarifgruppen als Angestellter im öffentlichen Dienst.

http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/tr/2010?id=tvoed-vka-pr-2010c

Da kannst du ausrechnen, was men in der jeweiligen eingruppierung verdient.

Als Berufsneuling fängst du mit der Stufe 1 an und kommst im Laufe der Jahre immer Höher.

Bsp.: E 6 / 1

Ist das dann unterschiedlich von beruf zu beruf also die gruppen ? 

0
@CallmeVen

Ja. Jeder Beruf ist unterschiedlich eingruppiert.

Lehrer im Angesteltenverhältnis sind weit höher Gruppiert als einfache Arbeiter im öffentlichen Dienst.

Das ist vergleichbar wie bei den Beamten.

1
@CallmeVen

wofür?

Das regelt die Dienststelle selber, wie hoch die Plätze eingruppiert sind.

1
@Deepdiver

Was ist wenn man schon ausgelernt ist und dort anfangen würde ? Welche Gruppe würde man da ungefähr eingruppiert werden (Sorry wegen die fragen xD)

0
@CallmeVen

Die Entgeldgruppen sind an den Dienstposten gebunden. Da ist keine Verhandlungsbasis.

Die Erfahrungsstufen sind durch die Berufserfahrung abhängig. Das kommt dann darauf an, wieviel der Arbeitgeber davonaus dem zivielen Beruf anerkennt.

Es kann durchaus möglich se4in, das man dann in eine höhere Erfahrungsstufe kommt.

0

Das sind
Arbeitsvertragsrichtlinien bzw. Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Welche Einstufung man dann bekommt, zwischen E1 und E15 hängt von dem Job ab, den man dann tatsächlich ausübt.

Was möchtest Du wissen?