Vergütung EG 2 Tarifvertrag IGZ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was wird mit Tarifvertrag IGZ gemeint?

Das bedeutet, dass auf Dein Arbeitsverhältnis mit der Zeitarbeitsfirma der Tarifvertrag angewendet wird, den der Deutsche Gewerkschaftsbund mit dem Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. geschlossen hat.

Dieser Tarifvertrag ist damit Bestandteil Deines Arbeitsvertrag und muss Dir vom Arbeitgeber an geeigneter Stelle zugänglich gemacht werden (Tarifvertragsgesetz TVG § 8 "Bekanntgabe des Tarifvertrags").

Den Manteltarifvertrag mit allgemeinen Bestimmungen (allgemeine Arbeitszeiten, Arbeitszeitkonto, Urlaubsanspruch, Kündigungsfristen usw.) findest Du hier (ab Seite 25):  http://ig-zeitarbeit.de/system/files/2017/2017-02-01_igz-dgb-tarifwerk_2017-2019_doppelseiten.PDF

Was wird mit EG2 gemeint?

Mit "EG" sind die Entgeltgruppen 1-9 des Entgelttarifvertrag gemeint.

"EG2" bezeichnet also das Monatsentgelt der Entgeltgruppe 2: bis zum 28.02.2017 sind das 1457,55 € West (1.348,35 € Ost), ab 01.03.2017 dann 1.493,95 € West (1.366,55 € Ost) - jeweils zuzüglich Zulagen - bei Vollzeitarbeit.

Den Entgelttarifvertrag  - der ebenso von Arbeitgeber zugänglich gemacht werden muss - findest Du ebenso (ab Seite 15) unter dem oben genannten Link.

Die Beschreibung/Definition der einzelnen Entgeltgruppen 1-9 findest Du im genannten Link im Entgeltrahmentarifvertrag ab Seite 7.

Entgeltgruppe 2: Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezifische Kenntnisse oder eine fachspezifische Qualifikation erforderlich sind.

Das ist der Tarifvertrag für Zeitarbeit.

Die Entgeltgruppe 2 ist wie folgt definiert:
Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezifische Kenntnisse oder fachspezifische Qualifikation erforderlich ist.

Je nachdem, ob du in Gebiet West oder Ost beschäftigt bist, gibt es unterschiedliche Gehaltstabellen.
In der Einstiegsstufe erhältst du so bei einer pauschalen monatlichen Zahlung 1.457,55 € bzw. 1.313,46 €.
Je nach Unternehmen kann auch stundenweise bezahlt werden. Dies kannst du in der jeweiligen Tabelle zu diesem Tarifvertrag nachlesen. In deinem Vertrag muss dies geregelt sein.

Wie ist der verdienst im kfh dialyse?

Wie viel verdient man als frisfh ausgebildete MFA/ Arzthelferin in der Dialyse zb bei kfh nierenzetrum berlin? Verdient man im kfh grundsätzlich besser als im KH? Die p tabelle stellt de entgeldgruple 5 für MFA's bereit, da aber das kfh "übertariflich" bezahlt, kann ich davon ausgehen, dass dieses sich an die P tabelle anlehnt? Was verdient ihr als arzthelferin im KFH?

...zur Frage

Vergütung Überstunden?

Guten Tag,

der Tarifvertrag und Arbeitsvertrag sagen folgendes aus:

39 Arbeitsstunden / Woche
5% Mehrarbeit, falls nötig (2. Std)

Sachverhalt:
1. Es werden grundsätzlich 41 Std. / Woche laut Schichtplan eingeplant. Ist dieses ohne weiteres möglich? Es gehen keine Überstunden auf das Zeitkonto.
Besteht ein Recht auf Vergütung? Ist es rechtlich in Ordnung, dass der Arbeitgeber dies für jede Woche anordnet, unabhängig davon, ob dies notwendig ist?

2. Darüberhinaus ist im Wechsel jeder Arbeitnehmer ca. 1x im Monat an einem Samstag hier. Überstunden gehen auf das Zeitkonto. Kann man dieses verneinen?

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Stundenzettel ( Zeitarbeit) nicht unterschrieben. Kein Geld?

Hallo,

also ich habe letzte Woche bei einer Leiharbeitsfirma angefangen und die meinte zu mir ich soll meinen Stundenzettel Freitags in der Entleihfirma lassen, sie würden ihn dort abholen und bearbeiten. Nun ist mir aber heute beim Ausfüllen des neuen Stundenzettels aufgefallen dass ich meinen Stundenzettel der letzten Woche nicht unterschrieben habe.... Die Entleihfirma hat zu 100% unterschrieben nur ich halt nicht weil wir Freitags nach dieser Schicht garkein Zugang mehr zu unseren Zetteln hatten.

Nun habe ich halt Angst dass ich irgendwie mein Geld nicht bekomme, weil ja auch im Arbeitsvertrag steht dass der Stundenzettel unterschrieben sein muss von beiden Seiten.

Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Hilfe! Überstunden werden trotz Vertrag nicht ausgezahlt. Welche Möglichkeiten habe ich in diesem speziellen Fall?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein großes Problem mit meinem Arbeitgeber bezüglich der Ausweisung und Vergütung der Überstunden: Ich arbeite seit dem 1.Quartal 2015 als Paketzusteller bei einem sehr bekannten großen Unternehmen. Überstunden sollen laut Vertrag mit einem entsprechenden Zuschlag bezahlt werden. Seitdem ich jedoch dort bin, wurden meine Überstunden weder bezahlt, noch Freizeit gewährt. Das wäre die zweite Option, die der Vertrag bietet. Es werd nicht mal eine Auflistung mit den jeweiligen Überstunden ausgehändigt. Man kann oder will mir nicht mal genau sagen, wie viele Überstunden ich mittlerweile gesammelt habe. Ich renne dem schon seit dem Frühsommer hinterher. Ich werde immer wieder vertröstet, dass man das momentan nicht darstellen kann. Dabei wird jeden Tag aufgezeichnet, wann die Zusteller ihren Dienst antreten und wann sie diesen wieder beenden. Das kann doch nicht sein, dass ich obwohl alles vorliegt, damit abgespeisst werde, dass eine Auflistung nicht möglich ist !? Ich habe selbst Aufzeichnungen über die Arbeitszeit vorgenommen und möchte diese mit dem, was der Arbeitgeber aufzeichnet, abgleichen. Auch auf die Frage, wann oder überhaupt ob es ausgezahlt wird, bekomme ich keine Antwort. Da kann man zum jetzigen Zeitpunkt nichts zu sagen.

Meine Frage an euch:

Ich habe sehr sehr viele Überstunden gesammelt, es sind weit über 100. Welche Möglichkeiten habe ich jetzt, dass mir eine Auflistung der vom Arbeitgeber aufgezeichneten Überstunden zur Verfügung gestellt wird ?

Welche Möglichkeiten habe ich, meine erarbeiteten Überstunden entweder ausgezahlt zu bekommen oder dass mir dafür Freizeit gewährt wird ?

Was kann ich überhaupt machen ? Ich möchte nicht diese geleistete Arbeitszeit für Lau abschenken.

...zur Frage

Gibt es im IGM Tarifvertrag ERA keine Jahresstufen?

Hallo Leute, warum gibt es im ERA-Tarifvertrag NRW keine Jahresstufen? Bekommt man durchgehend die gleiche Vergütung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?