Vergrößerungsfaktor einer Zelle berechen?

 - (Biologie, Zellen)

1 Antwort

Hi,

kann es sein, dass du 0,8 cm meinst? Der Maßstab in a) ist doch nicht 0,8 mm lang, eher 0,8 cm oder?

Wenn der Fall, dann wären

0,8 cm = 20 µm oder

8 mm = 20 µm

nun müssen wir auf gleiche Einheiten umrechnen mm --> µm

8000 µm = 20 µm

der Strich des Maßstabs ist also 8000 µm lang, auf dem Papier und er zeigt eine Länge die in natura nur 20 µm lang wäre, d.h. die Vergrößerungsleistung beträgt

8000 ÷ 20 = 400

Der Vergrößerungsfaktor beträgt 400-fach.

b)

1,2 cm = 200 µm oder

12 mm = 200 µm

auf gleiche Einheiten umrechnen

12000 µm = 200 µm

12000 ÷ 200 = 60

Die Vergrößerungsfaktor beträgt 60-fach.

c)

ist das wie a)? dann wären es auch 400-fach oder ist der Maßstab-Strich bei c) länger als 8 mm? das kann man nicht so genau erkennen, aber du sagst ja, du hast 8 mm ermittelt, dann ist es gleich wie in a).

Gruß, Cliff

Was möchtest Du wissen?