vergrößerter Hoden durch Leistenbruch

3 Antworten

Frag doch einfach den Arzt der ihn operiert hat oder i n anderen Arzt

Ey Kerstin,

wundert mich das der Arzt von sich aus nichts gesagt hat? Größerer Leistenbruch, das ist keine harmlose Sache, da dürfte natürlich alles geschwollen sein! Die Heilung braucht zeit, ganz klar, was denkst Du wie lange z.b. ein Muskelfaserriss braucht bis er verheilt ist, das hat bei mir z.b. an der Schulter Monate gedauert bis ich nichts mehr gespürt habe. Jetzt warte halt mal ein paar Wochen, das heilt wieder ab, die Hoden sind nun mal mitbetroffen,weil sie in der Leistengegend sind. Und wenn ich noch ein wenig ironisch sein darf, sehen die vergrößerten Kronjuwelen denn jetzt so hässlich aus? Es wird schon wieder, ganz sicher!

LG

Mein Freund hatte Leistenbruch und hat Probleme

Mein freund hatte im November Leistenbruch würde operiert und eigentlich ist alles gut verlaufen . Jetzt hat der angefangen sehr starke Schmerzen zu haben in der Nähe zwischen dem Hoden und da wo es operiert worden ist . Danach ist es so gekommen das dass hoden auf der Seite wo er operiert worden ist sehr dick geworden das doppelte wie vorher ganz lila rot und auch hart drinnen . ?

Hat einer Ahnung wovon das kommen konnte ob das jetzt mit dem Leistenbruch was mitzutun hat oder woher das kommt . Tipps wie man das behandelt ? Muss noch dazu geben das er nach 2 Monaten schon angefangen hat bisschen Bauch zu trainieren könnte das damit zu tun haben ???

Die letzte Frage welche Art von Sport kann der machen nach Leistenbruch ?

Lieben Dank schon mal im Voraus 😊

...zur Frage

Leistenbruch und Hodenfixierung Zustand nach OP

Bei meinem Mann wurde ein Leistenbruch operiert und zusätzlich wurde der Hoden im Skrotum fixiert (Orchidopexie) Das war vor 3 Wochen. Er hat aber immer noch Schmerzen, war beim Urologen, der meinte......das dauert seine Zeit.

Hat hier jemand auch so eine OP einmal gehabt? Wer hat event. Erfahrungen damit? danke

...zur Frage

Hoden weit oben (hab Pendelhoden)

Hallo Leute.

Ich hab da mal so einige Fragen..

Ich wurde mit 6 Wochen wegen Leistenbruch und Hodenhochstand operiert. Nun ist mir vor ca. einem Monat mein linker Hoden in die Leiste gerutsch. Bin dann mit meiner mum zum Dok und der meinte wäre nurn Pendelhoden und alles wäre ok.. Nun sind meine 2 Hoden aber seid ca.2 Wochen ziemlich weit im Hodensack, rutschen aber nicht rein, sondern bleiben an ihrer Stelle.. Kann es sein dass das Hodenhochstand ist? Kanns sein dass die OP iwie ihre Funktion verloren hat? Oder ist es weiter nicht schlimm?

Danke schonmal!:)

...zur Frage

7 Tage nach Hoden-OP maturbieren?

Hey, Vor 7 Tage wurde mein linker Hoden operiert (wurde durch einen Schnitt im Hodensack entfernt, nicht durch die Leiste). Ich habe noch nicht versucht zu mastirbieren deswegen weiss ich nicht ob es weh tut. Ab wann "darf" ich wieder masturbieren ohne Schäden bzw. Schmerzen?

...zur Frage

Leistenbruch aber habe auch die Symptome für hodenkrebs .. Kann mir jemand bitte helfen?

HALLO,

ich hatte vor monate immer schmerzen im rechtem hoden dort ist auch ein knubbel auf meinem rechten hoden, er ist leicht angeschwollen... und haltschmerzen an der rechten leiste . nach einiger zeit ging ich dann zu einer ärztin die meinte ich habe nichts(durch einen ultraschall jedoch nicht von meinem hoden und penis, da ich mein hoden und penis in so einem behälter tun musste für den ultraschall) doch sie hat mich dann zum urologen geschickt der durch finger tasten und meinen husten erkannt hatte dass ich einen leistenbruch habe.. jetzt wurde ich halt vor 2 wochen operiert alles gut verlaufen nur die hodenschmerzen sind geblieben und gestern hat mein rechter hoden gepickst, eine kleine stelle hat sich auf einmal ein bisschen verhärtet und der knubbel ist halt noch da...

so meine frage kann es auch hodenkrebs sein oder ist es ganz normal da ich einen leistenbruch hatte...

bitte um hilfe ... -.-

ps.: mein rechter hoden hängt auch ein stück weiter oben und liegt nicht anz genau wie mein linker hoden aber ich habe gehört dass es normal sei... DANKE

...zur Frage

Brauche Hilfe wegen Hoden Operation?

Hallo Leute, mein Freund, der sich in Armenien befindet und jetzt 14 Jahre alt ist, soll am Bauch operiert werden. Er hat seit Geburt keine Hoden. Die Ärzte in Armenien vermuten, dass sich seine Hoden in seinem Bauch befinden. Er wurde regelmäßig untersucht und die Ärzte haben gesagt, dass er warten muss, bis er 14 Jahre alt wird. Jetzt sagen die Ärzte, dass wenn sich die Hoden im Bauch befinden sollten, sie vielleicht kaputt sein würden. Sie wollen sein Bauch aufschneiden und im Körper nach den Hoden suchen und wenn sie die lebenden Hoden finden sollten, würden sie die in seinen Hodensack legen. Andernfalls würden sie die toten Hoden entfernen, weil sie Krebserregend sind.
Ist es möglich, dass nach 14 Jahren die Hoden überlebet haben könnten und wenn ja, nach Positionierung im Hodensack sie normal Sperma erzeugen könnten? Gruß Sarkis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?