Vergrößerter Gelenkspalt -> instabiles Sprunggelenk -> Wie lange Pause!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast während der Pubertät diese Probleme mit den Gelenken bekommen. Eine Zeit in der die Hormonumstellungen die Bänder, Sehnen und Muskeln schwächen udn damit Gelenke instabil werden. Wir gehen jetzt einfach mal davon aus, dass sich das mit Ende der Pubertät auswächst WENN du jetzt nicht dein schwaches Gelenk noch ganz kaputt machst. ALSO PAUSE udn Regeneration ist jetzt das allerwichtigste. Johanniskraut-Rotöl und Achillea (bekannt von der Achillesferse;) in Olivenöl erhitzt als Heilöle sollten heilen und regenerieren udn stabilisieren. Trinke viel Wasser, gehe schwimmen und mache Sport der das Fußgelenk NICHT beansprucht...da gibt es leider nicht soviele...deshalb VORSICHT...wer jetzt nicht schlau reagiert hat bald sein Gehvermögen dauerhaft geschädigt.

Substituiere Vitamin D bis 2000 I.E. pro Tag und lege dich sooft du kannst in die Sonne. Schaukeln geht gut. Schuhe solltest du welche tragen die dein Sprunggelenk schonen udn schützen....Skischuhe wären klasse;) :)

Mach mal Urlaub vom Sport. Trinke viel Wasser, iß viel Eiweiß, weniger Naschzeig udn trinke weniger süße " Industriezuckersaucen". O-Saft-Scholre selber gemixt ist prima, Joghurtschorle selber gemixt ist was für starke Männer... der letzte Bulle wirbt nicht von ungefähr für Buttermilch (Kefir, Lassie, Ayran gehen auch).

Gibt es bei euch in der Nähe einen guten Fußballklub? Deren Vereinsärzte haben dauernd mit sowas zu tun. Erkundige dich mal , wer in Frage kommt. In München ist das klar, in Köln Dr. Schäferkamp ...

Was möchtest Du wissen?