Vergleichbares zu ritalin (rezeptfrei)?

12 Antworten

Absolut kein Hater-Kommentar:

Du knockst das wichtigste Element für deine Leistungsfähigkeit aus: ausreichend Schlaf. Setz da an - ohne Schlaf wird das nichts. Schalt dazwischen ab, ernähr dich gesund, trink reichlich (keine Energizer, allenfalls in Maßen koffeinhaltige Getränke oder Tee) und bau lieber etwas Bewegung in dein Tagesprogramm ein.

Du kannst nicht rund um die Uhr lernen - bei dieser Art von "Büffeln" wie du das betreibst, bleibt sehr wenig Stoff haften. Konzentrier dich auf die Hauptthemen, die du können musst - und schalt drei Gänge runter. Ich kenne Studenten, die auf diese Art direkt in einen Kreislaufkollaps geschliddert sind - und das war es dann mit der Prüfung.

Zum Thema Amphetamine: Bevor du irgendetwas nimmst: Mach einen Termin mit deinem Hausarzt. Er kennt dich, deinen Körper, kann das am Besten einschätzen.

Viel Erfolg!

Bitte, solche Fragen nicht im Netz. Lass Dich gründlich und ausführlich bei einem Arzt oder Apotheker beraten - die Zeit wirst Du Dir bestimmt nehmen können - und viel Erfolg bei Deinen Prüfungen.

Speed :) Nah, spaß beiseite! Kaffe! Koffein ist super, kann aber natürlich sein das der Kaffe dir nicht schmeckt. Koffein-Tabletten gibts in der Apo soweit ich weiß. 

Barium carbonicum D12?

Hallo,

mir wurde dieses Homöopathische Mittel gegen Lernschwäche / Konzentrationsschwäche für meinen 6jährigen Sohn empfohlen.

Kennt sich da jemand mit den Globulis aus?

Wie diese wirken bzw.ob diese überhaupt wirken.Ob das überhaupt was bringt diese zu geben...wieviel man gibt und und und

Wir haben leider keinen Homöopath in der Nähe aber vll.meldet sich ja hier einer.😉

Vielen Dank

Lg

...zur Frage

Ritalin beim Lernen?

Hey leute,

ritalin ist ja ein medikament gegen ADHS und soweit ich weiss rezeptpflichtig. ein kumpel einer freundin hat ADHS und nimmt dieses medikament, und er gibt ihr es manchmal auch. sie nimmt es dann immer in der nacht vor einer prüfung (sie studiert) und meint, es würde ihr total helfen und sie hätte dann auf einmal ganz viel kraft.

aber es ist ja nicht ohne grund rezeptpflichtig. hält ihr es für gefährlich, wenn sie das weiter einnimmt, um so besser für eine prüfung lernen zu können?

...zur Frage

RItalin verschreiben lassen

Hi, zuerst einmal, bitte keine Moralprädigt, ich bitte euch darum vom ethischen Aspekt einfach mal abzusehen. Danke.

Also ich hab folgendes Problem: In nichtmal 1,5 Monaten beginnen meine Abiturprüfungen und ich schaffe es einfach nicht mich einigermaßen auf die Unmengen Lernstoff zu konzentrieren. Ich würde gerne zumindest für meine schriftliche Klausurenphase eine fokusierte Lernumgebung schaffen.

Ich hab mich jetzt mal im Internet über Folgen & Co informiert, und für mich beschlossen, dass der Nutzen , sofern man die Tabletten nach ein paar Wochen wieder absetzt, größer ist als der Schaden, den die ̶d̶̶r̶̶o̶̶g̶̶e̶ Medikament verursacht.

Nochmal, es geht nicht darum sich mit irgendetwas billig zuzudröhnen, da gibt es sicher bessere Möglichkeiten und Wege.

Könnt ihr mir sagen, wie man Ritalin (mit 18 Jahren) am einfachsten verschrieben bekommt ?

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Medikament zur Steigerung der Denk und Leistungsfähigkeit?

Wollte mal anfragen ob es ein Medikament für die Leistungssteigerung und Konzentrationssteigerung beim Lernen gibt.

Ich muss bald eine mündliche und schriftliche Klausur in Wirtschaftsenglisch ablegen und darf dafür 200 Englisch-Englisch Vokabeln lernen. Zudem kommt noch ein riesen Projekt das wir an der Uni am laufen haben und das ganze wird langsam unglaublich stressig.

Ich merke einfach, dass ich mich auf nichts mehr richtig konzentrieren kann...

Ich habe von Gingium aus der Werbung gehört. Dass soll helfen die Konzentration und vorallem das Erinnerungsvermögen dauerhaft zu steigern, soll aber erst nach 2-3 Wochen wirken.

Zudem hab ich etwas von Sojaletcithin gehört, hab aber noch keine Erfahungsberichte davon gelesen.

 

Würde mich freuen wenn man mir da etwas empfehlen könnte. DANKE!

...zur Frage

Ist Ritalin rezeptpflichtig? Wenn ja, bei welchem Arzt lässt es sich verschreiben?

Ist Ritalin rezeptpflichtig? Und zu welchem Arzt muss man gehen, um diese zu bekommen? Ich dachte an einen Psychologen/Therapeuten? Oder liege ich falsch? Hat jemand Erfahrungen mit Ritalin? Und wie sind die Nebenwirkungen? Werden sie einfach so verschrieben, oder wird man vorher auf irgendwas getestet etc?? Und unter welchen Voraussetzungen werden sie zu 100% verschrieben? Würde mich über jede Menge Antworten freuen

Danke im Voraus

...zur Frage

Leistungsfähigkeit steigern nach schlechter Nacht?

Da mich heute Nacht eine Spinne 3 Stunden lang wachgehalten hat (ja, ich hab ne Phobie), hatte ich jetzt keine 5 Stunden Schlaf. Ich muss jetzt aber gleich 7 Stunden arbeiten gehen an der Kasse im Edeka und hab keine Ahnung wie ich das schaffen soll...So müde... hat jemand Geheimtipps um die Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern? Koffein hilft bei mir nur bedingt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?