Vergleich von Braunsteiner und Schmitz (Film "Der Vorleser")

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hanna hat es wohl letztendlich eingesehen. Sie bestellte sich im Gefängnis entsprechende Literatur zum Thema KZ.

Hanna gab mehr zu, als sie getan hat, nur damit niemand erfuhr, dass sie nicht lesen und schreiben konnte.

Die Braunsteiner war ein Monster, sie hat die Kinder körperlich misshandelt, sie getreten und geschlagen. Dass Hanna das getan hat, wird im Buch glaube ich nicht erwähnt. Sie hat sich sogar Kinder auserwählt, die ihr vorlasen und diese haben eine bessere Behandlung erhalten.

Beide sind meiner Meinung nach in gleicher Weise schuldig. Denn sie waren Beteiligte im Projekt der Judenvernichtung.

Der Vorleser klassenarbeit

Was möchtest Du wissen?