Vergleich von Apple und Samsung & Co für Präsention?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum Beispiel folgendes. iOS ist auf die Geräte von Apple zugeschnitten, deswegen läuft es auf diesen Geräten auch sehr flüssig, und kann auch noch auf älteren Geräten in einem halbwegs annehmbaren Zustand betrieben werden. Bei android ist das Problem, dass jeder Hersteller eine andere Oberfläche benutzt, und jedes Handy somit etwas anders aussieht. Dies hat zur Folge, Das android auf manchen Geräten besser, und auf manchen schlechter läuft. Auch ein Problem ist, dass verschiedene Hersteller nicht jedes Update welches Google für das Betriebssystem herausgibt sofort installieren. Manche brauchen mehrere Monate, um das Update an ihre Oberfläche anzugleichen und herauszugeben. Manchmal kann es passieren, dass Handys oder Tablets höchstens 2-3 Updates bekommen, bevor sie abgeschrieben werden. Bei Apple ist es zumeist so, das Gerät für mindestens 4-5 große System Updates bekommen, siehe iPhone 4s, von iOS fünf bis maximal iOS 9. manche sagen auch, dass die Prozessoren in den Apple Geräten veraltet wären. Dies stimmt aber nicht, da iOS weniger Ressourcen brauch als das Betriebssystem von Google, so dass es immer noch auf Dualcore-Prozessoren gut betrieben werden kann. Der Vorteil von iOS ist einfach, dass nicht jeder Hersteller seine eigene Oberfläche programmiert, sondern das allein Apple bestimmt, was aus dem Betriebssystem wird. So kann immer gewährleistet werden, dass die verschiedenen Versionen auf den verschiedenen Geräten immer flüssig laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?