Vergleich symmetrische/asymmetrische Schlüssel

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei symmetrischer Verschlüsselung gibt es keinen Unterschied zwischen privatem und öffentlichem Schlüssel. Für jede Verbindung braucht man einen eigenen Schlüssel, in diesem Fall also 10 Schlüssel, die über einen "sicheren Kanal" ausgetauscht werden müssen.

Bei asymmetrischer Verschlüsselung gibt jeder der Beteiligten, der verschlüsselte Nachrichten empfangen will, seinen öffentlichen Schlüssel bekannt. Man braucht als Empfänger also einen privaten Schlüssel (den man niemandem weitergeben braucht) und zum Senden die 10 öffentlichen Schlüssel der Anderen.

Was möchtest Du wissen?