Vergleich Samsung Galaxy S3 Mini und iPhone 4S

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Die Außenkamera des iPhone 4s ist wesentlich besser, sowohl bei Fotos als auch bei Videos, nicht nur was die Auflösung (8 MP) angeht (Panoramafunktion bietet sie auch). Wie es sich mit der Innenkamera verhält weiß ich nicht, schlecht ist die jedenfalls auch nicht.

  • Das iPhone mutet wesentlich wertiger an und ist perfekt verarbeitet. Da aber sowohl Front als auch Rückseite aus Glas bestehen, empfiehlt sich das Verwenden einer Schutzhülle oder zumindest eines Bumpers.

  • Von der Prozessorleistung ist das iPhone 4s etwa gleich stark wie das S3 mini, dürfte aber dennoch bessere Performance bieten, da iOS bekanntlich effizienter als Android ist.

  • Das Display des iPhone 4s ist einen halben Zoll kleiner, sieht aber wesentlich besser aus und ist höher aufgelöst. Prinzipbedingt ist der Schwarzwert etwas schlechter, dafür die Helligkeit wesentlich höher, das Display also bei Sonne sehr viel besser ablesbar.

  • Du kannst beim 4s weder den Akku ohne weiteres austauschen, noch eine SD-Karte einsetzen.

  • Die Akkulaufzeit nimmt sich nicht sehr viel, tendenziell kürzer beim iPhone 4s.

  • Funktechnisch unterscheidet die beiden nicht viel, wobei das iPhone eine UMTS-Frequenz mehr unterstützt, die in Deutschland allerdings nicht relevant ist. Hinsichtlich der Geschwindigkeit gibt es hier auch keinen Unterschied, anders als JanniPro behauptet schaffen beide Geräte bis zu 14,4 Mbit/s per HSDPA.

  • In das iPhone 4s passt nur eine Micro-Sim. So eine wird dein Mobilfunkanbieter dir auf Anfrage sicher kostenfrei zuschicken, andernfalls kannst du aber auch deine bisherige Sim-Karte auf die richtige Größe stanzen bzw. schneiden.

  • Wichtigster Vorteil des iPhone 4s ist natürlich das Betriebssystem iOS. Sicherer, effizienter, benutzerfreundlicher, konsistenter in Menüführung und Design sowie meiner Meinung nach wesentlich hübscher als Android, vor allem schöner als Samsungs TouchWiz-Interface.

  • Quantitativ ebenbürtige, aber qualitativ überlegene App-Auswahl im iOS App Store.

  • Aktuelle Software: Während das gerade etwas über ein Jahr alte S3 mini nicht einmal mehr ein Update auf Android 4.4 Kitkat bekommt (jedenfalls in Europa), ist das über ein Jahr ältere iPhone 4s mit iOS 7.1 auf dem neusten Stand und wird mindestens bis Ende 2015 die jeweils neuste iOS-Version bekommen und auch noch danach mit Sicherheitsupdates versorgt werden.

Meines Erachtens wäre das iPhone 4s schon ein deutlicher Aufstieg gegenüber dem S3 mini, auf keinen Fall aber ein Abstieg.


Was beim iPhone 5 verbessert wurde gegenüber dem iPhone 4s:

  • Größeres Display (gleiche Breite und Pixeldichte, aber 16:9 Format, also länger), mit 4" so groß wie das des S3 mini.

  • Etwa verdreifachte Prozessorleistung und verdoppelte Grafikleistung.

  • Dünneres und leichteres Alu-Gehäuse, keine Glas-Rückseite mehr, dadurch ziemlich robust.

  • Gleiche Kamera, verbessertes Linsensystem.

  • Deutlich bessere Innenkamera, HD-Auflösung.

  • Apple EarPods mitgeliefert anstelle der alten Apple-Kopfhörer.

  • Lightning-Anschluss anstelle des alten Dock-Anschlusses, wesentlich kleiner, beidseitig einsteckbar, robuster.

  • Verbesserte Akkulaufzeit

  • LTE-Unterstützung (Neuster, extrem schneller Mobilfunkstandard), allerdings in Deutschland nicht alle Frequenzen.

Was beim neuen iPhone 5s gegenüber dem iPhone 5 verbessert wurde:

  • Verdoppelte Prozessor- und Grafikleistung, 64bit-Architektur.

  • Separater Chip für Berechnung von Bewegungsdaten.

  • Deutlich bessere Kamera (gleiche Auflösung, 8 MP), eine der absolut besten Smartphone-Kameras derzeit. Außerdem 120 FPS Slow-Motion-Video, Serienbildfunktion (10 Bilder pro Sekunde), Bildstabilisierung, erweiterte HDR-Funktion.

  • "True Tone" Blitz mit zwei verschiedenfarbigen LEDs zur natürlichen Ausleuchtung von Fotos bei Dunkelheit.

  • Verbesserte Innenkamera.

  • "Touch ID", Fingerabdrucksensor im Home-Button. Funktioniert großartig, nach wenigen Tagen hatte ich mich so daran gewöhnt, dass es mich gestört hat, bei anderen Geräten einen Code eingeben zu müssen. Besonders praktisch ist es, sein Apple ID Kennwort nicht jedes mal eingeben zu müssen, um etwas zu kaufen.

  • Unterstützung für alle in Deutschland verwendeten LTE-Frequenzen.

  • Weiter verbesserte Akkulaufzeit

Dann gibt es ja noch das ebenfalls neue iPhone 5c, das im wesentlichem dem alten iPhone 5 entspricht, aber mit folgenden Unterschieden:

  • Gehäuse mit äußerer Schale aus Polycarbonat und innerem Rahmen aus Edelstahl, dicker und schwerer als iPhone 5 und 5s, aber immer noch leichter und dünner als iPhone 4 und 4s, aber nicht weniger perfekt verarbeitet, optisch wie haptisch absolut überzeugend, nicht annähernd zu vergleichen mit anderen Plastik-Handys wie dem S3 mini.

  • Verbesserte Akkulaufzeit, wie beim iPhone 5s.

  • Verbesserte Innenkamera, wie beim 5s.

  • Umfangreichere LTE-Unterstützung, wie beim 5s.

wieso nicht gleich ein aktuelles? und iphone 4s ist besser,die hardware ist zwar schlechter,das merkst man aber nicht und es hat ios

Was ist eine Hardware? :D Und ich hab nemma so viel Geld am Konto deshalb kei aktuelles:)

0
@user2456

Hardware ist die Ausrüstung des Handys (Prozessor,Akku,Arbeitsspeicher,...)

0

Hallo, Das Samsung Galaxy S3 Mini ist ganz klar besser als Apple's iPhone 4S da: -der Akku größer ist (1500mAh gegen 1418mAh) -der Prozessor besser ist (2x1GHZ gegen 2x0,8GHZ) -mehr Arbeitsspeicher (1GB gegen 0,5GB) -der Bildschirm größer ist (4Zoll gegen 3 Zoll) -man kann eine Speicherkarte reinsetzen (ja gegen nein) -es kann schneller Sachen herunterladen (21Mbit/s gegen 14,4MBit/s)

Die Frontkamera des Samsung Galaxy SIII Mini hat die gleiche Auflösung wie das iPhone 4S (VGA-Auflösung(640 x 480 Pixel). Beim iPhone 5 ist der Akku, der Prozessor, der Arbeitsspeicher, die Frontkamera, die Bildschirmauflösung, Upload/Download Geschwindigkeiten, dünner und leichter. Bei iPhone 5S ist dann nochmal der Akku besser geworden, und ein paar Kleinigkeiten bei der Kamera.

Mit freundlichen Grüßen, Jan ;)

Panorama gibt es auf jeden Fall, 360° Panorama müsste es aber auch geben/gibts aber auch sonst Apps für. Speicherplatz ist beliebig, zwischen 8GB und 64GB. Ja, du müsstest damit auch Empfang haben, aber du brauchst eine Nano-Sim ;)

0

Oh :D Welches iPhone würdest du jetzt empfehlen? :)

0
@user2456

Also ich persönlich würde dir gar kein iPhone empfehlen, weil meiner Meinung nach Android ein viel besseres Betriebssystem ist. Außerdem, wieso willst du denn ein neues Handy, wenn du doch ein recht gutes hast? Und wenn du nicht mehr soviel Geld auf dem Konto hast würde ich mir erst recht kein iPhone holen. Aber wenn du umbedingt ein iPhone willst, würde ich dir das iPhone 4S nicht unbedingt empfehlen, sondern eher das iPhone 5, da das iPhone 4S sogar noch schlechter als dein aktuelles ist (siehe oben). Bei Amazon kostet das iPhone 4S 400€ mit 16GB, das iPhone 5 555€ mit 16GB und das iPhone 5S 610€ mit 16GB. Das ist enorm teuer. :) Deswegen rate ich dir eher von einem Kauf eines neuen Handys ab, oder du kaufst dir ein besseres mit Android.

Mit freundlichen Grüßen, Jan ;)

1

Etwas höhere Taktrate oder mehr Arbeitsspeicher bedeuten nicht unbedingt mehr Leistung, wie Benchmarks zeigen sind beide Geräte etwa gleich leistungsstark.

0
@BenzFan96

Ja stimmt, iOS läuft doch meist flüssiger als Android. Allerdings ist auch die Frage, wie sich das mit iOS 7 verhält? Ich besitze kein iPhone, kann daher da nicht viel zu sagen, aber ich meine gehört zu haben das es Probleme gibt, zum Beispiel eine noch schlechtere Akkuleistung. Naja, ich bin kein Fan von iOS, aber wer es mag, der soll es sich kaufen. Meiner Meinung nah ist ein Wechsel auch bei etwa gleich leistungsstarken Geräten unnötig.

MfG

0
@JanniPro

Anfangs führte iOS 7 in der Tat bei den älteren Geräten zu einem spürbaren Performanceverlust, allerdings wurde das mit 7.1 wieder deutlich verbessert.

1

Was möchtest Du wissen?