Vergisst man eine lange Beziehung wirklich? Und vermisst gar nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Es gibt überhaupt nicht den geringsten Grund um eine vergangene Liebe und alles was damit zusammenhing zu vergessen, aber es kommt darauf an das alles auch mal zu verarbeiten und richtig einzuordnen. Dieser Aspekt ist eigentlich auch der entscheidende und auch so zu sagen eine wichtige Grundlage um den Blick wieder nach vorne zu richten umd frei sein für eine eventuelle neue Beziehung.

Ja also so an der Beziehung häng ich nich mehr, die ist für mich vorbei :) Mit fehlt momentan noch ein neuer Mann ;)

Des Problem bei mir ist einfach denk ich mal, dass ich zu sehr Denker bin. Wenn mir etwas nich einläuchtet oder ich nicht verstehe, geht es ständig in meinem Kopf rum.

Vorallem bei uns war es so dass er immer der sensible von uns beiden war und immer vermisst hat usw usw. Und jetzt plötzlich ist das alles weg mir gegenüber und das versteh ich eben nicht und schwupp ist meine "Denke" wieder an :)

Aber dein Text ist super viele Dank

1
@SugarAangel

Gerne! " er immer der sensible von uns beiden war und immer vermisst hat " Das ist natürlich schon eine einschneidende Erfahrung die zu verstehen kaum möglich ist. Es ist dennoch nur eine Frage der Zeit, bis Du das alles richtig eingeordnet hast denn die Beziehung hast Du ja nach Deinen eigenen Worten bereits so gut wie überwunden.

0
@JZG22061954

Ja es ist nicht leicht zu verstehen für mich.

Er ist in meinen Augen jetzt ein komplett anderer Mensch so kenn ich ihn nicht. Er war plötzlich so kalt zu mir.. Aber ich bekomm eh keine Antworten deswegen versuch ich selber eh schon so gut wie möglich auch diesen Punkt für mich selber abzuhaken.

Danke dir =)

0

Danke für das Sternchen.

0

Hallo,

das ist bei jedem Menschen unterschiedlich, aber wenn das alles so schnell ging und (bei dir hört es sich so an) er garkeinen Grund gehabt hätte, dich zu verlassen, dann hat er dich nicht wirklich geliebt oder ist vielleicht garnicht zum lieben im Stande.

Ich bin auch ein Mensch der, wenn man mich wirklich stark enttäuscht und ich das unverzeihlich finde, einen Menschen für alle Zeit abharken kann.

Aber ich bin auch so ein Mensch, der andere und auch solche die eine grosse Enttäuschung waren, niemals vergessen kann.

Aus Fehlern wird man schlauer und man wächst an ihnen.

Ich würde dir raten suche dir jemanden, bei dem du dich wirklich glücklich fühlst und der dir immer wieder dieses Gefühl auf´s neue vermitteln kann.

Die Chance verlassen zu werden ist natürlich immer da, aber in dem Falle dann schon sehr gering, du solltest dir nicht einfach direkt den nächst besten suchen und dir ruhig etwas Zeit lassen nach so einer langen Beziehung.

Viel Erfolg und schöne Grüsse

Tommy

Ja es ging alles sehr schnell.. Kannte sie paar Tage, mir verlassen und zwei Wochen später schwupps waren sie eingezogen (500Km entfernung)...

Da bin ich wohl wie du, ich kann solche Enttäuschungen nicht vergessen und das schlimmere eben nicht verstehen!! Das ist das schlimme ich versteh es nicht.

Wie ich nach all dieser Zeit so wertlos für ihn sein kann..

Aber naja wie du sagst da muss man auch durch ;)

Danke dir.

1

Vergessen wirst du diese Beziehung wohl nie, aber du kannst, wenn du es zulässt, sie schnell verarbeiten. Ich hatte auch eine 4,5 Jahre bestehende Beziehung, die ich innerhalb von 3 Monaten abhaken konnte.

Hey vielen Dank. Also die Beziehung so dass sie beendet ist hab ich soweit verarbeitet.

Mich quält einfach nur der Gedanke dass es für ihn so leicht war zu gehen und mich nach der langen Zeit zu ersetzen. Wir haben ja auch sehr lange keinen Kontakt mehr und mir fehlt "der beste Freund" einfach so sehr und es schmerzt dass es nur mir so geht =(

1
@SugarAangel

Das kann dir auch mal so gehen. Du bist in einer Beziehung und trennst dich, weil keine Gefühle mehr da sind. Das ist für den Verlassenen immer schwer zu verstehen, aber bringt keinem was, wenn man nur zusammen bleibt, um den Anderen nicht zu verletzen. Das quält dann genauso. Für ihn war es leichter, dich zu verlasen, weil er ja jemanden neues an seiner Seite hat. Du bist jetzt ''allein'', das tut weh. Im Moment würde ich auch den Kontakt meiden, du suchst die Nähe zu ihm, aber sie wird schmerzen, wenn ihr euch nach einem Treffen wieder verabschiedet und du weisst, er geht wieder zu ihr.

2

Hi, meine längste Beziehung waren 6 Jahre und denke heute noch gelegentlich daran (ist nun schon fast 8 Jahre her). So etwas vergisst man nicht, es war teil deines / eures Lebens und wird es auch immer bleiben, ihr seid nicht umsonst solange zusammen gewesen.

Sicher wird er dich in manchen sachen vermissen, machst du ja genauso, aber das leben geht weiter. Alles hat seinen sinn ...

Danke für die Antwort. Sehr schön geschrieben

0

Ich fürchte mit neuer Frau samt Kindern an der Seite wird er nicht all zu viel Zeit haben um ''Blicke zurück zu werfen'', da dürfte gerade in der Anfangszeit genug Trubel sein um ihn abzulenken. Aber selbst wenn man gelegentlich mal an die schönen Zeiten zurückdenkt, heißt das noch lange nicht, dass man diese vermisst und zurück haben möchte. Ich denke auch so manches Mal an schöne Erlebnisse aus meiner Kindheit zurück, aber eigentlich fühl ich mich dann doch in meinem jetzigen, erwachsenen Leben viel wohler. Es ist leider ein Naturgesetz, nichts taugt besser eine alte Liebe zu ersetzen als eine neue. Insofern wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche nach einem neuen Mann, dann kannst du das auch aus erster Hand erleben.

Ich denke, dass man keine Beziehung irgendwann vergisst, das bleibt schon alles im Gedächnis. Aber ob man etwas nicht vergisst oder etwas vermisst sind zwei verschiedene paar Schuhe. Es kommen einem einfach manchmal Gedanken an vergange Beziehungen hoch, deshalb vermisst man den Ex aber nicht.

Vielen Dank :)

0

Jede Beziehung hat eine andere Stimmung, andere Musik, anderes Tempo, andere Themen ...

Meinen ersten Freund habe ich relativ unromatisch verlassen und das Leben ging weiter, ohne, daß ich an ihn gedacht hätte.

20 Jahre später aber habe ich zum ersten Mal den Wunsch gehabt, eine lange, vertrauensvolle Beziehung zu einem Mann zu haben (davor war ich eher "selbstständig" und ich es ist einfach zwischendurch zu netten Begegenungen gekommen).

Ich hab mir keine Vorstellung von einem Traummann gemacht, aber ich wusste, daß die Beziehung sich in etwa so anfühlen sollte wie die zu meinem ersten Freund.

Der Mann, den ich dann gefunden habe, hat sogar etwas Ähnlichkeit mit meinem ersten Freund, und er ist ebenfalls in dieser Welt nicht richtig lebensfähig ...

Wer verlassen hat, schaut nach der Trennung wohl eher nach vorne, der andere vermutlich eher zurück ...

Vergessen wird man eine lange Beziehung oder die erste große Liebe mit Sicherheit nicht. Das bedeutet aber nicht, dass man der / dem Verflossenen ewig hinterhertrauert und nicht offen für eine neue Beziehung ist. Und wenn man jemanden noch immer vermisst, dann sollte man überlegen, ob der gezogenen Schlußstrich wirklich richtig war. Es ist aber bei einer gescheiterten Beziehung immer so, dass einer dem anderen mehr hinterhertrauert und ihn mehr vermisst. Das Gleiche kann man aber vom anderen nicht erwarten.

Ja das stimmt einer leidet immer mehr.

Der Eine vermisst - der andere Vergisst

0

Beii Euch muss aber auch was nicht gestimmt haben,solange Er sein Recht bekommt ,wird er viel vergessen.Aber mit einem Zuwachs von 3 Personen im Haues hat er auch genug zu tun.Aber tröste Dich die Probleme wird er auch noch Bekommen..Ungeschoren kommt Er auch nicht davon.Du soltest nicht dem Vergangenen nachtrauern.Mach -dich -hübsch und gehe mal aus.

Klar perfekt lief es nicht, aber er und ich haben uns noch paar Tage vor der Trennung gesagt dass wir diese Beziehung nie aufgeben weil wir so viel durchlebt haben und wir uns einfach so sehr lieben.. War wahrscheinlich schon gelogen von ihm da kannte er sie bereits.

Ach es scheint wohl sehr gut zu laufen in der zweizimmerwohnung mit den Vieren..

Naja sollte mir egal sein wie du sagst. Danke dir.

0

Huch, das ist ja krass. Einfach so von heute auf morgen weg?

Nein ganz vergessen tut man einen anderen Menschen nicht wenn man so lange mit ihm zusammen war. allerdings muss ich sagen dass ich auch nicht mehr an meinen ex denke mit dem ich etwas mehr als 4 Jahre zusammen war. Ist aber auch schon länger her...

Ja mit dem Heut auf Morgen stimmt wirklich. Am Tag vor der Trennung war noch alles gut, haben gelacht, zusammen den Tag verbracht, hatten Sex usw. Am nächsten Tag hat er mich verlassen...

Ok also wird man irgendwann einfach nur "gefühlslos" sich mal an diese Zeit vllt erinnern?

0
@SugarAangel

Naja gefühlslos würde ich es nicht bezeichnen. Bei mir ist es so dass ich diese Beziehung verarbeitet habe und auch noch mit diesem ex befreundet bin, aber ich denke nicht jeden tag an ihn und die gemeinsame Zeit. ehrlich gesagt denke ich nur noch daran wenn irgendwie von anderen ein Anstoß dazu kommt.

Allerdings weiß ich auch nciht was in so einem mann vorgeht. Sowas könnte ich nicht. Also von heute auf morgen den Partner wechseln - das empfinde ich als gefühlslos - da ich mich nicht in den verlassenen aprtner reinfühle und weiß was ich ihm damit antue. Also kann man schlecht sagen ob er noch an dich denkt. Er scheint damit ja auch recht gefühlskalt umgegangen zu sein.

0

Vergessen in dem Sinn wird er es sicherlich nicht. Die Erinnerung bleibt, verblasst aber mit der Zeit. Das ist wie mit allen Dingen. Es ist einfach noch eine Erinnerung, mehr aber nicht.

Wie heißt es so schön? Die Zeit heilt alle Wunden. Das ist ein wahres Wort.

Hm ja das denk ich mir fast. Für mich ist es so schwer zu verstehen dass er mich so schnell ersetzt hat und dass ich für ihn nichts mehr bedeute das tut so weh =)

Ich danke dir :)

1
@SugarAangel

Das kann ich sehr gut verstehen. Du solltest versuchen, Dich etwas abzulenken. Vielleicht kannst Du mit Freundinnen was unternehmen? Du musst ja nicht gleich den nächsten suchen, aber einfach mal unter Leute kommen.

1

Nur dass man etwas nicht vergisst, heißt ja nicht, dass man dem nachtrauert. Ich kann mich noch sehr gut an meine erste Zahn-OP erinnern, müsste das aber auch nicht nochmal haben. (blödes Beispiel, aber der Grundsatz ist der gleiche).

Du vergisst nicht aber es macht sich ein ganz neutrales Gefühl dann in einem breit dem anderen gegenüber, wo du dann auch über Pleiten, Pech und Pannen und zu so negativen Dingen auch lachen kannst aber halt von Herzen drüber lachst ohne böse Nachwirkungen... bzw. ohne böses Gefühl, die Zeit Revue passieren lassen kannst...

Hey, wie hat sich denn alles entwickelt bei dir und den Vieren? Bin momentan in genau derselben Situation....

Hey, wie hat sich denn alles entwickelt bei dir und den vieren? Bin momentan in genau derselben Situation....

Frauen werden durch ihren ersten Sexualpartner geprägt, bei Männern ist es m.W. nicht so.

Deshalb sollte man sich sehr gut überlegen, wie weit man geht...

Naja aber wenn ein Mann 4,5 Jahre mit einer Frau zusammen ist dann haben sie auch Gefühle für die Frau entwickelt und verbinden damit viele schöne Momente...

0
@nikkimausi

Trotzdem sind Männer anders als Frauen. Frauen holen ihre Bestätigung / Selbstwertgefühl aus einer Beziehung, Männer aus Zielen, die sie erreichen.

Es ist nicht so von ungefähr, daß "Frauenberufe" die mit Menschen sind, und "Männerberufe" die mit Dingen.

0
@icecruiser

Also ich muss hier sagen, er war nicht mein erster Sexualpartner ich für ihn aber schon :)

0
@icecruiser

@icecruiser >>"Frauen holen ihre Bestätigung/Selbstwertgefühl aus einer Beziehung"<< welch ein schwachsinn - selbst dein 2. Absatz schreit nach Hilfe, wo lebst du ? Im Mittelalter???

0
@emico

nein, aber dort, wo man sich vom Mainstream unabhängige Meinungen holen kann.

0

Frauen werden durch ihren ersten Sexualpartner geprägt,

Nee, mein erster war gar kein Volltreffer ... bei mir war es ... (an den Fingern abzähl )... der dritte ...

wir haben sehr viel besser zueinander gefunden

0

Man vergisst sowas nie, aber man vermisst irgendwann nicht mehr.

kommt auf die trennung drauf an

Also hier war die Trennung ja ersichtlich: Mein Ex hat sich für die neue getrennt ;)

0
@SugarAangel

Denk daran wenn er dich einfach so verlassen hat wegen einer Anderen ist er es garnicht wert ihm nach zu trauern.

0

Vergiß den Typen - der hat dich doch gar nicht verdient.

Ich würde son Menschen auf deufel komm raus nicht an meiner Seite haben wollen - denk mal wie lange er dich schon betrogen hat, wünsche ihm das er in ne Hölle schmort. LG,emico

Betrogen hat er mich nicht davor oder so.

Die Frau kam von 500 km zu ihrer Schwester zu besuch die zufälligerweise eben dei Freundin seines großen Bruders war. Wir haben sie gemeinsam kennengelernt. Sie war verheiratet, hat aber ihren mann März 2012 verloren und kam zu Besuch. Deswegen weiß ich dass es nicht shcon länger ging.

Aber ist ja auch Jacke wie Hose wie man so schön sagt :)

Danke dir Trotzdem ;)

0

Was möchtest Du wissen?