vergiftetes blut gegen neues tauschen

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So nicht. Es wird abgesaugt, in einer Maschine gewaschen, und wieder hinein gepumpt. Wenn etwas feht können zusätzlich Blutspenden gegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da man es nicht komplett rausholen kann und dann neues auffüllen, wird es sich immer wiedr vermischen und so die erreger im blut bleiben und sich munter weitervermehren, würdest du alles rausholen wärst du sofort tot, weil dein gehirn keinen sauerstoff mehr bekommt, außerdem klappen deine gefäße zusammen und du bekämst kein neues blut mehr rein, weil der blutdruck fehlt, außerdem vergißt du gradd die leber,die als speicher dient und das herz das dann einige minuten leer schlagen müßte, das macht es auch nur 3-4 mal - also - geht nicht, wäre ja auch zu schön, dann hätten wir kein AIDS mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Dialyse, aber ich denke, Du meinst Vergiftung im Sinne mit Gift? Da wird dann wohl nur ein Gegenmittel helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst einen Blutaustausch? Ja, das geht. (aber nicht schnell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, kannst Du selber mit dem Staubsauger machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man. Nennt man Blutwäsche oder auch Dialyse, siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dialyse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeiseAlte
17.06.2011, 17:56

Die Reinigung des Blutes mittels Dialyseverfahren ist aber nur bei bestimmten Giftstoffen (Alkohol, Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Lithium) möglich.

0

Ja ,theoretisch könntest du das Blut auspumpen ,das dumme ist ,das du dann verblutest^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verträgt nicht jeder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?