Vergewaltigung und neues leben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab lange überlegt, ob ich dir Antworten soll, weil es ein paar Parallelen gibt.

Mir ist das auch in der Schulzeit passiert - mit dem Unterschied, dass ich ihn nicht kannte.
Mir hat meine Lehrerin geholfen - ich war in einer Mädchengruppe.
Hat dein Lehrer nichts weiter unternommen als zuzuhören? Oder weiß er nichts von der VG?

Ich habe mich aufgrunddessen, was passiert war, gegen ein Jura- bzw. Medizinstudium entschieden, obwohl es mir liegen würde - ich hatte geglaubt, die Konfrontationen mit anderen Betroffenen wären zu viel.

Professionelle Hilfe in dem Sinne hatte ich bis letztes Jahr nicht. Ich hatte gedacht, ganz gut zurecht zu kommen. Dann kam es zur Retraumatisierung und ich zeigte die VG an - nach 20 Jahren. Due Einstellung des Verfahrens habe ich ganz schlecht verkraftet und danach eine Therapie angefangen.

Das ist ein langer Weg und Fortschritte sind immer nur minimal, aber ich denke auf Dauer ist es das Richtige.

Ich wünsche Dir alles Gute.
Wenn du magst, schreib mir ne Pn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es tut mir sehr leid, was du erleben musstest. Menschen können so grausam sein.

Ich weiß nicht recht, was ich dir raten soll. Dass Psychologen bisher nicht hilfreich waren, glaub ich dir schon.

Hätte auch Zweifel, ob du ein Medizinstudium durchstehst. Aber Abi schaffst du ja so auch...

Also ich kann nur sagen, es tut mir leid, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, aber gut, dass du mit einem lehrer sprechen konntest / kannst! Vielleicht wäre es jetzt gut, dir jemanden anderen zu suchen, bei dem du reden und verarbeiten kannst. Eine Therapeutin? Oder erstmal eine Beratungsstelle. Gibt es einen Frauennotruf in deiner nähe? Oder mal beim hilfetelefon.de anrufen? Es gibt auch Onlineberatung zu dem Thema. Beim hilfetelefon oder bei der frauenberatung in nürnberg zum Beispiel.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey die beiden Weiblichen Personen die mir am nahsten stehen wurden ebenfalls vergewaltigt, wodurch sie wahrscheinlich Manisch Depressiv sind, dies scheint bei dir auch der Fall zu sein. Sie sagen das ich die einzige Person bin die sie versteht. Hier konnte ebenfalls kein Psychologe helfen. Ich möchte dir gerne helfen, allerdings erfordert das noch mehr an Informationen.

Am besten wäre es, wenn du eine Vertrauens Person hast Bester Freund/Freundin evtl. deine Mutter an die du dich wenden kannst falls es dir zu viel wird ich denke du solltest dich bei jemandem aussprechen von dem du dich verstanden fühlst.

Die Substanzen sind keine Lösung hast du versucht bei Licht zu schlafen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Ex wurde damals auch vergewaltigt ich gebe mir bis heute die schuld da dran ich kann dir höchstens anzubieten das du gern mit mir reden kannst wenn du möchtest das hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe eine Technik die ich selbst angewendet habe, mit der kannst du Ängste, Trauer, Wut und vieles mehr auflösen

bei Interesse kannst du mit eine Freundschaftsanfrage schicken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?