Vergewaltigung schlimmer als Mord?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke mal, ein Mord ist für das direkte Opfer im Vergleich zu einer Vergewaltigung von den Folgen her nicht so schlimm,denn nach dem Tod spürt man nix mehr und hat somit keine psychischen Folgen und Beeinträchtigungen. Dir Angehörigen der Opfer sind ein eigenes Kapitel in dem Fall, denn für die ist folglich beides schlimm erfahren zu müssen, wobei da der Tod als schlimmer empfunden wird, da er ja mit einem menschlichen Verlust eingeht.

Dennoch kann ich beide Verbrechen nicht gutheißen, denn kein Mensch hat so etwas verdient, weder Opfer noch Angehörige.

Das ist jedenfalls meine Meinung hierzu!!!

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es sich bei einer Vergewaltigung um sexuelle Erniedrigungsform handelt, bei der der Täter über sein Opfer Macht durch Gewalt und Beschämung ausüben möchte, liegt wohl auf der Hand.

Doch wenn man sich diesen Gesichtspunkt anschaut wird einem klar, dass es nicht die einzige Möglichkeit ist, dass vergleichbare Schäden bei einem Menschen zu entstehen, sondern eben jegliche andere Form von durch massive Gewalt genötigte Handlung und Folter (wobei Vergewaltigung ebenfalls eine Form der Folter ist).

Was auch wichtig ist zu betrachten ist, dass jedes Verbrechen unterschiedlich ist. Die Opfer sind verschieden und die beteiligten Beobachter sind andere. Jeder Mensch ist unterschiedlich stark und verkraftet unterschiedliche Dinge auf unterschiedliche Weise. Die dem Opfer zur verfügung stehenden Hilfeleistungen sind ebenfalls unterschiedlich.

Eine Mutter die sieht, dass ihr Kind vor ihren Augen erschossen wird erhohlt sich wahrscheinlich nie wieder davon, denn egal was sie auch tut, sie hat nicht nur das Bild davon im Kopf, sondern sie wird ihr Kind nie wieder bekommen. Als Opfer einer Vergewaltigung kann man versuchen die Dinge für sich zu reparieren, was aber nicht in jedem Fall möglich ist.

Für andere ist wieder eine Vergewaltigung so zerstörend, dass sie sich deshalb das Leben nehmen und bis zum Ende leiden, genauso wie jemand der ermordet wurde, aber nicht sofort gestorben ist und vielleicht wegen einer Vergiftung wochenlang im Krankenhaus liegt.

Jeder Fall ist unterschiedlich und eine pauschale Aussage lässt sich nicht treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer auf die Schwere der Tat an. Und auf die Arbeit der Anwälte.

Allgemein ist aber eines klar. Ein Mord kann man nicht wieder gut machen oder auch nur irgendetwas daran ändern. Das Opfer bleibt tot, egal was man macht.
Bei einer Vergewaltigung hingegen lebt das Opfer weiter. Das Opfer hat mit Therapien etc. die Chance ein normales Leben zu führen, die Sache zu vergessen und glücklich zu werden.

Das Schicksal des Opfers ist bei einem Mord endgültig, bei einer Vergewaltigung nicht. Daher wiegt ein Mord auch eindeutig mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube kaum das irgendjemand ernsthaft den Tod einer Vergewaltigung vorziehen würde. Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen brutal zusammengeschlagen werden, oder Vergewaltigung, dann würde ich immer noch letzteres wählen... Ist beides hoch demütigend und beides mit hoher psychischer belastung verbunden.

Zwischen Mord und Vergewaltigung liegt schon nochmal einiges dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde beides ist ein Verbrechen .

Eine Vergewaltigung ist irgendwie auch ein Mord innerlich,das Opfer wird nie mehr leben wie vorher!Es kan Jahre dauern bis die Opfer damit leichter zurecht kommen können andere begehen Selbstmord!Weil sie es gar nicht können.

Die Bestrafungen sind meistens viel zu milde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mord ist die schlimmste Tat, nach deutschem Recht. Wenn jemand in Notwehr tötet, wird das auch nur Gering oder gar nicht bestraft.

Natürlich stimme Ich dir Zu, das Vergewaltigung nicht besser ist, aber mit Mord nicht zu vergleichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme dir zu, dass Vergewaltigung, insbesondere die eines Kindes, das schlimere Vergehen wäre. Muss man sich mal vorstellen...

Aber eine Gegenfrage: Warum genau stellst du die Frage? (Bin nur Neugierig:3)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
webernils 25.01.2016, 15:01

Weil mich das Thema Missbrauch insbesondere sehr schockiert und ich gerne möglichst viel darüber erfahren möchte, um zu ermitteln, ob Vergehen in dieser Hinsicht hart genug bestraft werden.

0

Was möchtest Du wissen?