Vergewaltigung, bitte ernst nehmen..

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r comeon94,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig euch einen zu geben. Versucht doch mal mit eurem Lehrer/eurer Lehrerin oder eurem Direktor/eurer Direktorin darüber zu sprechen. Oder wendet euch an die http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Frag doch mal deienn Lehrer erst und sag ihm das du und deine freundin das buch nicht weiter lesen könnt weil es euch psychisch schadet. Wenn sie der lehrer dann fragt warum? dann würde ich es dem lehrer anvertrauen denn sie unterliegt doch eh der schweigepflicht

Also ich glaube schon, dass sich da was machen lässt. Rede erst mit den Lehrern, vllt können sie dir eher sagen, wie du vorgehen kannst, vllt können sie eine art antrag stellen, dass sie eine andere leistung erbringen muss, die dann die arbeit mit dem buch ersetzt, sodass das auch anerkannt wird, vllt sogar eine zusätzliche kleine prüfung

ich schätze mal das in dem buch auch darauf hingewiesen wird das man sowas unbedingt melden muss und man zur polizei gehen soll. also es sollte dch zum helfen da sein. natürlich ist das schlimm für deine freundin aber wenn sie in therapie ist wird sie das sicher auch dort besprechen und der psychologe hilft ihr es zu verarbeiten.

Sehe ich das richtig, wenn ich vermute, dass die Pflichtlektüre in Zentralklausuren auch relevant sein kann? Denn wenn ja, hat ja erstmal die Schule nichts mit der Entscheidung zu tun, ist nur wichtig, um zu wissen, an wen man sich tatsächlich wenden muss.

comeon94 22.01.2013, 19:46

ja genau das ist ja die Frage hier. Das Buch wurde nicht von unserem Lehrer sondern für das gesamte Bundesland erteilt. Deshalb erscheint es mir so unmöglich, es zu ändern. Aber irgendwas muss man doch tun :/

0
susisusel 22.01.2013, 19:51
@comeon94

Naja unmöglich ist nichts, es gibt auch Schülerinitiativen, die nicht ungehört bleiben. War selbst in der SV und bei uns an der Schule wurde man da sehr ernst genommen. Ich würde mich an eurer Stelle zuerst an den entsprechenden Lehrer wenden, um die Situation erstmal für deine Freundin etwas zu erleichtern. Fraglich ist dann eben, wie weit du und vor allem sie gehen wollt? Wenn man sich dafür einsetzt, dass das Buch keine Pflichtlektüre mehr ist, muss man häufig die Beweggründe offenlegen und diskutieren. Das würde deine Freundin zumindest an eurer Schule ins Licht der Öffentlichkeit unter Umständen rücken.

Wenn es also um die Angst geht, dass wenn sie das Buch nicht liest, später in Zentralprüfungen Probleme haben wird, dann weiß der Fachlehrer vielleicht auch dazu schon etwas...

Oder willst du um jeden Preis dafür kämpfen, dass solche Bücher nicht weiter Pflichtlektüre sind bzw. nicht prüfungsrelevante Pflichtlektüren, was wahrscheinlicher erscheint?

0
comeon94 22.01.2013, 19:57
@susisusel

Um ehrlich zu sein, will ich nicht dass sie von dieser Idee weiß. Sie würde es über sich gehen lassen, was ihr schadet.. Ich hätte am liebsten irgendeine Adresse des Bundesministeriums, der ich schreiben und meine Chance wenigstens versuchen könnte. Dadurch verliert man nichts, gewinnt stattdessen an Solidarität..

0
susisusel 22.01.2013, 20:06
@susisusel

Zu allem anderen: Ich denke, dass du mit ihr darüber sprichst, dass ihr beide mit dem Fachlehrer darüber sprechen solltet und ihre Situation zu entlasten. Weitere Schritte solltest du dann zumindest nicht an der Schule selbst gehen, weil du damit ja ihre Geschichte quasi weitererzählen müsstest und das ist es ja nicht, was du oder sie will. Ansonsten musst du wohl googeln, ob das Schulministerium in deinem Bundesland irgendwelche Kontaktmöglichkeiten für Schüler bietet. Ich hatte Schulministerium Schüleranliegen versucht, das hat geklappt ...helfe dir gerne bei der Suche, wenn du mir das Bundesland mitteilst.

0

habt ihr in euerer schule einen vertrauenslehrer? .. geh mit deiner freundin dort hin und erzählt das problem.. vielleicht nicht direkt das ihr das selbe passiert ist aber das sie aus persönlichen gründen das einfach nicht lesen kann.. der lehrer wird dann schon verstehen was los ist und es gibt bestimmt eine lösung

und wie MissStress schon sagt, soll sie mal in der therapie das mit dem buch erzählen

Ihr habt doch bestimmt einen Vertrauenslehrer an eurer Schule. Geh zu ihm/ihr und erklär ihm/ihr die Sache. Vielleicht kann er/sie dir helfen, dass ihr dieses Buch nicht lesen müsst.

Das wird schwer werden. Erstmal tut es mir leid für deine Freundin. Ihr solltet versuchen, mit dem entsprechenden Lehrer ein Gespräch zu organisieren. Dann schildert ihr die Situation u d sagt, das dies strengster Geheimhaltung bedarf. Dann wirds schon gehen. Oder versucht, die Klasse umzustimmen, sorass ihr meutert. Mfg.

Geht zu Eurem Vertrauenslehrer und sagt dem das Problem und das ihr von dem Thema Vergewaltigung nichts hören wollt da sie vergewaltigt wurde und dass ihr ein anderes Thema möchtet.Aber Deine Freundin sollte zur Polizei gehen damit die die Schuldigen finden. Das ist ja das mindeste

Nein - dagegen kann man nichts tun. Wenn es sie so sehr belastet, dann ist die psychologische Hilfe, die sie erhält (wie du schreibst) nicht ausreichend. Man kann deine Freundin nicht vor Lektüre beschützen... Alles Gute trotzdem.

comeon94 22.01.2013, 19:43

keine Hilfe ist ihr genug. Sowas kann man ja nicht vergessen! Aber sie durch das Buch daran zu erinnern, tut sogar mir weh.

0

Ich würde zu erst mit dem Lehrer oder dem Rektor darüber reden.

Wenn deine Freundinn Angst und Schiss hat, ist genau der Zeitpunkt indem du sie tröstest, frag den der ihr das Buch gegeben hat ob sie es vielleicht nicht lesen könnte. Gib nicht auf und lass deine Freundinn NIEMALS in Stich! Den sie braucht dich jetzt also frag den oder die dem das Buch gehört und der die Aufgabe erteilt hat. Ok diese Frage passt jetzt bestimmt nicht zum Theme aber trotzdem, vielleicht heitert dich das auf. Hast du Lust auf ein HappyMeal?

ich glaube nicht aber was hat das mit Vergewaltigung zu tun und ist der Vater jetzt im Knast. ?

comeon94 22.01.2013, 19:42

Es hat viel damit zu tun.. ja ist er

0

könnt ihr nicht mit einer lehrerin reden und sagen dass das und das vorgeschehen ist, und man durch diese lektüre den abschluss versaut xD mir fällt nur das ein :D sry :/

Homo Faber ist nun wirklich nicht unzumutbar.

erzähl mal dem lehrer das eine(r) aus der Klasse (nur keine namen nennen) dieses buch nicht lesen kann, da er es mal selbst miterlebt hat oder so...

ree erstmal mit deinem direktor oder einem vertrauenslehrer

Was möchtest Du wissen?