Vergewaltigung - ohne sich zu wehren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da Du ausdrücklich zu verstehen gegeben hast, dass er es lassen soll, liegt hier ganz offensichtlich eine Vergewaltigung vor, denn der GV fand ohne Deine Einwilligung statt, was Du ihm ja auch zu verstehen gegeben hast. Was die Verjährungsfristen angeht, solltest Du Dich auf jeden Fall von einem Anwalt beraten lassen, die sind nämlich sehr unterschiedlich. http://www.anwalt.de/rechtstipps/verjaehrung-sexualdelikte-sexueller-missbrauch-vergewaltigung-noetigung-etc_033823.htmltml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du dich wehrst oder nicht, spielt keine Rolle um die Tat als Vergewaltigung einzustufen. Entscheidend ist allein, dass du ihm gesagt hattest, dass er es lassen soll.

Du kannst den Täter immer noch anzeigen. Die Verjährungsfrist bei Vergewaltigungen Minderjähriger beginnt erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr, also am 18. Geburtstag, des Opfers. Die Verjährungsfrist beträgt 5 Jahre, wenn ich den Artikel (Link) richtig verstanden habe:

http://www.advopedia.de/news/aktuell/wann-verjaehrt-eine-vergewaltigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das war ne vergewaltigung.

Zum einen weil es sowieso verboten ist sex mit minderjährigen unter 16 zu haben. Zum anderen weil du nivht mehr zu 100 prozent zurechnungsfähig warst durch den vielen alkohol und drittens hast du ja auch nein und so gesagt.

Wenn du wen zum reden brauchst... Ich weiß wie du dich fühlst, vielleicht kann ich dir ja weiterhelfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bereits eine Vergewaltigung! ich nehme mal an das er volljährig war und deswegen erst recht eine Straftat begangen hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Jegliche Sexuelle Handlung ohne Einverständnis des Sexualpartners gilt als Vergewaltigung. Überhaupt, was machst du mit 14 in der Disco? Und warum zur Hölle besäufst du dich bereits mit 14? Die Jugend von heute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleit
16.04.2016, 16:17

Stimmt schon, früher haben die nicht gesoffen und natürlich auch nicht geraucht oder gar Drogen konsumiert.

1

Hallo,

vermutlich hat dir Alkohol eingeschenkt bis er merkte, daß du nicht mehr ganz beisamen warst...

Das kann man schon als Vergewaltigung einstufen, weil du nicht willig warst, aber zu schwach, um dich zu wehren.

Du kannst hier Unterstützung und Rat holen:

www.wildwasser.de

Dort wird man dir sagen, ob du noch etwas gegen den Kerl unternehmen kannst.

ch wünsche dir eine gute Bewältigung dieses Trauma. Kannst du wahrscheinlich nur mit Hilfe eines dafür geschulten Psychologen/ Psychiaters tun.

LG Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gewaltinfo.at/recht/delikte/rechtlicher_rahmen.php 

 eine Vergewaltigung nach zehn Jahren.

Also Vergewaltigung verjährt erst nach 10 Jahren. Du kannst sehr wohl eine Anzeige machen, denn wenn du sagst, dass du das nicht willst, muss das reichen. Aber ob sie den Typen nach 6 Jahren finden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich war es eine Vergewaltigung und mit so Themen solltest lieber zur Polizei gehen.

Zudem, woher sollen wir wissen, ob du uns eine echte Geschichte erzählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 14 darfst du noch gar nicht in eine Disco am Abend u. Alkohol gibt es auch keinen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht wolltest ist es eine Vergewaltigung. Die Tat dürfte allerdings verjährt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?