Vergessen Reisspass zu beantragen was nun?

7 Antworten

Sorry, wenn ich das so sage, aber alle Antworten sind schlicht und ergreifend falsch.

Fakt ist, dass dein Reisepass abgelaufen ist und du damit gegen die allg. Ausweispflicht verstößt.

Dafür kann einem ein Bußgeld ausgestellt werden bis zu 3.000 EUR.

Ob man dir ein Bußgeld ausstellt, und wenn ja, wie hoch das dann sein wird, entscheidet jede Behörde für sich selbst. Wenn das letzte Dokument abgelaufen ist, muss man wenn dann mit keiner hohen Strafe rechnen.

Bei uns werden bei jedem, dessen letztes Ausweisdokument länger als einen Monat abgelaufen ist 15 EUR Strafe fällig.

Denkt auch dran: "Der Ton macht die Musik." - wenn ihr euch also reumütig zeigt und entschuldigt, und nicht aufmüpfig werdet oder so ähnlich, kann es auch sein, dass der Sachbearbeiter von einer Strafe absieht.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachbearbeiter im Einwohnermeldeamt seit 7 Jahren

Hallo!!!

Obwohl ab 16 eine Ausweispflicht besteht wirst du keine Strafe kriegen...

Du wirst keine Strafe kriegen da dein Ausweis noch nicht über mehrere Monate abgelaufen ist...

Außerdem brauchst du dies nicht sobald du nicht iwie in eine Kontrolle geratst oder so etwas...

MfG😊

PS ich weiß die Antwort kam zu spät aber vllt kann ich anderen Usern damit helfen...

Eine Strafe wird es nicht geben.

Du kannst gleich morgen einen Vorläufigen Personalausweis bekommen.

Woher willst du das wissen? Wer kein gültiges Ausweisdokument hat begeht eine Ordnungsgwidrigkeit die ein Bußgeld von bis zu 3.000 EUR nach sich ziehen kann.

Ob ein Bußgeld ausgestellt wird, und wie hoch dass dann ist entscheidet der Sachbearbeiter bzw. die Behörde selbst. Im Vorliegenden Fall wirst du bei uns 15 EUR los.

0
@PissedOfGengar

Das weiß ich zufällig, weil mein PA nach meiner Hochzeit ungültig war wegen Namesänderung.

Ich bekam das vorläufige Dokument und musste keinen Cent Strafe bezahlen.

0
@beangato

Ja, dann war das in deinem Fall so. Mehr aber auch nicht. Das heißt nicht, dass es damit allgemeingültig wird.

0

Du bekommst dann ein vorläufiges Ausweispapier.

Wenn man nachweist, dass man ihn sofort für irgendeinen Zweck braucht und beantragt, dann ja. Automatisch bekommt man den nicht.

0
@PissedOfGengar

Man ist aber verpflichtet, sich ausweisen zu können, also ist es IMMER dringlich, wenn man keinen gültigen Ausweis hat

0
@DerHans

Ebenfalls falsch.

Man ist verpflichtet einen Ausweis zu besitzen, und nicht sich immer ausweisen zu können. Man muss sich nur jederzeit auf Nachfrage einer zur Identitätsfeststellung berechtigten Behörde ausweisen können.

Dringlich wird es erst dann wenn man z.B. von einer solchen Behörde die Auflage bekommen hat in einer bestimmten Frist einen Ausweis vorzulegen, der neue Ausweis aber noch nicht fertig ist.

0

Solange die AfD keine Wahlen gewinnt, passiert Dir nichts.

Was möchtest Du wissen?