vergesellschaftung von goldis und axos

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn du über ein genügend großes AQ verfügst (schließlich brauchst du ein Volumen von 50 - 100 l für 1 Goldfisch, da diese im Schwarm leben müssen, das Ganze also ungefährt mind. x 5 -6) und es gewährleisten kannst, dass die Wassertemperatur niemals über 25 Grad steigt (sowohl Goldfische als auch Axolotl sind da extrem empfindlich), dürfte einer Vergesellschaftung nichts im Wege stehen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seitwann sind goldis größer als axolotl? also ich hatte mal ca. 4 golfische bei meinen 3 axolotln im becken, mir wurde zwar davon abgeraten, weil die goldfische angeblich an den kiemen knabbern würden, aber bei mir haben sie friedlich beisammen gelebt. meine axolotl hatten aber auch eine schöne größe von 30cm.

wenn dein becken 100cm oder mehr misst kannst du es versuchen, aber in einem kleineren becken würde ich dir davon abraten. und wenn deine axolotl noch jung und klein sind hol dir bitte auch kleine goldies!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
16.10.2011, 16:33

Aber auch kleine Goldis werden sehr schnell große Goldis und dann sind AQ von 100 cm definitiv viel zu klein

0
Kommentar von stier4
16.10.2011, 17:25

also,der größte is mit schwanzflosse 21 cm, ich will sie ja nur überwintern lassen,weil ich angst habe das mein teich mit guten 90cm nich tief genug is

0

Was möchtest Du wissen?