Vergesellschaftung bei Kanichen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Huhu...!

Ich würde es so lassen wie es ist , denn all das das du genannt hast ist völlig normal bei Vergesellschaftungen, vor allem bedenke das die beiden erst seit gestern zusammen im Gehege sind und eine Vergesellschaftung dauert mehrere Tage solange bis sie sich gegenseitig putzen und zusammen fressen.Du musst ihnen Zeit lassen auf keinen Fall solltest du sie zwischen der Vergesellschaftung trennen(so krass er klingt trenn sie erst wenn es zu schlimmen Verletzungen kommt,was jedoch selten ist).Wenn deine Kaninchen sich mehrere Tage im Gehege gut verstehen kannst du sie in ihr neues Zuhause tun das für beide in Außenhaltung ca. 6 qm groß sein sollte(größer ist natürlich noch besser).

Bei weiteren Fragen gerne melden

Gruß Tierstern:)

bluehorse1511 03.02.2015, 17:12

Ich habe zwei Ställe die beide 2m² groß sind und die ich verbinden könnte und ich könnte unten noch ein 1 an halb großen anbau dran machen aber der ist am Boden außerdem würde ich sie jeden Tag in einen 15m² großen Auslauf lassen mit viel Gras vielen Versteck möglichkeiten und eine Ausbruch Sicherung weil sie sich früher oft raus gebudelt haben. Außerdem würde ich sie nur raus lassen wen es nicht regnet (also dann wen es stark regnet bleiben sie drinnen ).

0
BethCooper 03.02.2015, 17:27
@bluehorse1511

Generell gilt bei einer Vergesellschaftung (wie auch generell) je mehr Platz, dasto besser...

Wenn du wirklich auf 4 qm Mindestmaß (Tag und Nacht) kommst ist es zwar ok- eigentlich wird bei der Außenhaltung von min. 3 qm pro Tier ausgegangen.

Langfristig lohnt es sich, ein "richtiges Gehege" zu bauen (sofern du nicht eins besitzt). Diese "Fertig Ställe" sind meist nicht nur zu klein, sondern auch unsicher- was wenn du sie einfach so verbindest ein Problem sein könnte. Achte beim Verbinden unbedingt darauf, dass weder Aus- noch Einbrechen möglich sein kann.

http://www.sweetrabbits.de/aussenhaltung.pdf

1
bluehorse1511 04.02.2015, 11:50
@BethCooper

Die beiden Ställe sind selbst gebaut und die Gewährleistung das sie nicht ausbrechen ist gesichert ;- )

LG

0
bluehorse1511 05.02.2015, 23:55
@bluehorse1511

Heii Leute!

Ich mache mir gerade sorgen ich habe heute gemerkt das Hope (die kleine Japanerfarbene )geblutet hat an der Vorderpfote was jedoch relativ schnell auf gehört hatte.Ich schätze mal das sie sich eine Kralle aus gerissen hat jedoch mache ich mir jetzt sorgen und weiß nicht ob ich sie nicht doch aus einander setzten sollte : (

Was meint ihr?!?!?!??!?!?!?!?!!?!?!??!

0
bluehorse1511 24.02.2015, 14:30
@Tierstern

Heii Leute! Die beiden sind jetzt schon länger zusammen und ich habe auch schon beobachtet, dass sie zusammen essen aber sie ,,jagen" sich hin und wieder noch. Jetzt wollte ich mal wissen ob ich sie schon in den drausen Auslauf setzten kann? Und wenn ja wie mache ich das am besten sollte ich sie zusammen in ein Korb packen oder soll ich sie mit meinen Eltern dahin bringen?

LG

0
Tierstern 24.02.2015, 16:25
@bluehorse1511

Wenn sie sich noch jagen haben sie noch nicht ihre Rangordnung geklärt also lass sie noch etwas in ihrem jetzigen Gehege.

Leben sie in Innen- oder Außenhaltung ?

Danke für Hilfreichste Antwort ;)

Gruß Tierstern:)

0
bluehorse1511 24.02.2015, 17:00
@Tierstern

Erstmal Bitte ! :) Sie haben draußen ein großen Stall mit zwei Etagen und auch einen großen Auslauf der demnächst noch ein bisschen spannender wird . :) Wir haben sie eben auf Terasse laufen lassen und dann im draußen Auslauf dabei haben wir gemerkt das sie die ganze Zeit zusammen saßen und sich glaube ich gegenseitig geputzt haben danach haben wir sie im Stall getan und bis jetzt ist alles gut ich gehe aber später (also ungefähr in einer Stunde) nochmal hin

LG

0

Hey,

nein nicht verkleinern alles dabei belassen, bis sie sich komplett verstehen. Sprich sich gegenseitig putzen zusammen fressen wie Tierstern halt sagte.

Aber was meinst du mit danach in Ställe packen? Danach müssen sie ZUSAMMEN in ihren mindestens 5-6 qm großen Gehege, wo sie daueraft zusammen leben dürfen. Oder was hast du danach vor?

Ich würde erstmal zwei Gehe direkt nebeneinander stellen. Natürlich sollten die Gehe klein sein so dass sie sich beschnuppern und sich kennen lernen können.

Man sollte sie nicht zu schnell zusammensetzen, bei Kaninchen kann das auch sehr gefährlich werden wenn sie sich ineinander verbeißen

bluehorse1511 03.02.2015, 12:25

Die kennen sich ja schon länger ;)

0
Tierstern 03.02.2015, 13:46

Sie sollten sich vor der Vergesellschaftung wenn möglich gar nicht sehen oder riechen, da sie sonst Aggressionen gegenüber dem anderen aufbauen.Deshalb ist das keine gute Idee mit dem vorher beschnuppern.

4
hasiilii 03.02.2015, 15:48

Diese Vorgehensweise ist absolut nicht empfehlenswert und kann zu schwerwiegenden Verletzungen führen, wenn die Tiere dann zusammen gelassen werden.

1

Was möchtest Du wissen?