Vergeht das Leben wirklich so schnell?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer wieder Neues kennenlernen, viel unternehmen, neugierig sein/bleiben, viel erleben.

Nicht nur im Alltag steckenbleiben, sondern die Freizeit nutzen, wie Kinder es tun. Kinder lernen und erleben ständig.

Wenn ein Tag wie der Andere vergeht, hat man kaum Erinnerungen an etwas Besonderes, deshalb fühlt es sich an, als wenn die Zeit verfliegt.

Danke fürs 🌟chen!

0

Ich merke dass die Zeit umso schneller vergeht, je älter man wird. Schon erschreckend.

Die erste Hälfte meines Lebens ist locker rum und so im Nachhinein ging das ziemlich vorbei. Wenn ich bedenke, dass die zweite Hälfte gefühlt noch schneller rumgeht, is ja bald Feierabend für mich. Schon komisch

Hallo ichmagpizza24,

Ja es stimmt, die Zeit vergeht sehr schnell und das merkt man auch bei gewissen Ereignissen oder Erinnerungen. Viel machen kann man da nicht, außer das Leben zu genießen und sich dieser Tatsache bewusst zu sein.

Viele Grüße

MrDog

Es gibt Vermutungen woran es liegen könnte.

Unter anderem wird behauptet, dass es daran liegen könnte, das jedes neue Jahr, das du lebst, weniger vom Ganzen ausmacht. Also beispielsweise mit 5 ist es 20% deines Lebens, mit 20 ist es nur noch 5% und mit 40 nur noch 2.5%. Und dies könnte dafür sorgen, dass man dieses Gefühl bekommt, dass das Leben an dir vorbeirast. Du kannst dagegen nichts machen, außer die Zeit zu nutzen und zu versuchen so lange zu leben wie es geht. Ob jetzt mit gesunder Ernährung, Glück, Fasten oder sonst was, muss du herausfinden.

Tatsächlich ja. Je nach Phase sogar schneller.

Was möchtest Du wissen?