Vergaser reinziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu meiner Ausbildungzeit würde der Vergaser zerlegt und mit Waschbenzin gereinigt. Bei starker Verschmutzung wurden die Teile mehrere Stunden oder über Nacht eingeweicht.

In der heutigen Zeit würde ich das genau so machen, allerdings würde ich alle Teile nach der Reinigung zusätzlich noch in ein Ultraschallbad legen. Dann sieht der Vergaser schon wieder recht neuwertig aus :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergaser zerlegen, alle Teile in Spüliwasser 15mim auskochen. Danach 2x mit handwarmen Wasser spülen. Trocknenlassen und vor dem Zusammenbau die Einzelteile mit Destbenzin waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der kleinen und sehr empfindlichen Teile (Düsen/Nadel....) gehören Vergaser nicht mit irgendwelchen Bürsten gereinigt.

Dafür gibt es das Ultraschallbad - dann ist er wieder richtig sauber und nichts kaputt.

Hat eigentlich jede vernünftige Motorradwerkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In spritt einige Stunden einlegen dann mit Druckluft durch pusten und mit bürsten reinigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?