Vergangenheit in Summary

3 Antworten

Wenn Dein Lehrer das gesagt haben soltle, hat er einen bösen Fehler gemacht (Vlt. hats Du ihn auch nur missverstanden).. Bezieht sich der Inhalt des Originaltexts auf Ereignissse etc, die sich auf einer früheren Zeitebene abspielen, dann musst Du im Normalfall simple PAST verwenden.

GRUNDtempus in der summary ist simple present - das heißt aber nicht, dass simple past nie vorkommen kann.

Zur Erläuterung:

Wenn Du in einer Erzählung oder Nacherzählung das Präteritum / simple past verwendest, wird es kaum möglich sein, ab und und zu in die VORVERGANGENHEIT überzugehen (in diesem Falle Plusquamperfekt)..

dankeschön :D

0

Du benutzt dann solche "Füllwörter", wie z.B. Before, soon, since/as, the following day, as the story begins, usw.

danke :)

0

Hallo,

Summaries werden in der Regel im Present geschrieben. Handlungen aus der Vergangenheit können aber durchaus auch im Past Simple und Present Perfect stehen.

Die Zusammenfassung eines Sachtextes, der sich mit Geschichte befasst, steht im Simple Past, denn es handelt sich um in der Vergangenheit abgeschlossene Handlungen.

In eine Summary gehören nicht:

  • Progressive / Continuous Tense
  • Wörtliche Rede
  • Zitate aus dem Originaltext
  • Eigene Meinung, Gedanken und Kommentare
  • Stellungnahme
  • Schlusssatz
  • Erzählerische Elemente, z.B. suddenly, unfortunately, at long last …

Zur Länge gibt es keine Vorgaben, man sagt über den Daumen gepeilt 1/5 des Originaltextes.

Tipps und Wendungen zu englischen Summaries findest du unter folgendem Link:

ego4u.de/de/cram-up/writing/summary

:-) AstridDerPu

vielen dank :D

0

Was möchtest Du wissen?