Vergangenheit des Partners..?

2 Antworten

Du machst dir unnötig Gedanken, er ist jetzt mit dir zusammen, alles andere ist Vergangenheit und hat nichts mit dir zu tun. Er ist nicht ohne Grund von seiner Ex getrennt und hatte auch nicht ohne Grund nur ONS mit den anderen.

Mach dir bitte nicht unnötig das Leben schwer, wichtig ist doch nur, dass ihr JETZT glücklich miteinander seid, was vorher war spielt keine Rolle mehr.

Ich habe trotzdem das Recht Traurigkeit zu verspüren, Gefühle kann man nicht einfach ausschalten

0
@Serimtoka

Das sag ich auch nicht.

Es ist nur schade, dass du dein/euer Glück dadurch nicht wirklich genießen kannst. Deine Traurigkeit ändert nichts, es wäre besser sich damit abzufinden und eure Beziehung zu genießen.

0
@Lucynchen

Da hast du wirklich Recht, sollte ich das also alleine in den Griff kriegen, oder doch lieber mit ihm reden?

0
@Serimtoka

Ich würde erst mit ihm reden wenn du alles versucht hast und es alleine nicht schaffst.

1

Du solltest ganz dringend an deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Dein Freund hat sich für dich entschieden und du dich für ihn, deshalb seid ihr zusammen. Die Umstände vor eurer Zeit interessieren nicht mehr.

Irgendwann hat jeder eine Vergangenheit. Sollten euch deine negativen Gedanken auseinander bringen, dann wäre er deine Vergangenheit.

Sollte ich ihn über meine grundlose Traurigkeit aufklären? Oder soll ich heimlich an meinen Gedanken arbeiten?

Ja, du solltest ihm sagen was los ist. Spätestens wenn er bemerkt, dass etwas nicht stimmt, sonst interpretiert er vielleicht etwas falsch.

Du hast Recht, aber wir arbeite ich an meinem Selbstwertgefühl?? Wie soll ich diese Einstellung verinnerlichen?

0

Was möchtest Du wissen?