vergangenheit abschließen

17 Antworten

So Sprüche höre ich immer wieder - aber verstehe sie nicht. Ich meine, deine Vergangenheit ist doch ein Teil von dir und wenn du den nicht akzeptierst, lehnst du einen Teil von dir ab, oder? Und ausserdem, warum hindert dich das, dein Leben so zu führen, wie du möchtest, verstehe ich auch nicht. Du kannst doch in jedem Augenblick (neu) entscheiden, oder? Also, das tönt für mich wie "oft gehörte Sprüche nachplappern" oder einfach "zu viel nachdenken und dabei das Leben (in all seinen schönen Seiten) selber vergessen". Entspanne dich und versuche das Leben zu geniessen, nicht abzuschliessen oder auszuschliessen, sondern einzuschliessen.

Gerade die schwierigen, schmerzhaften, enttäuschenden Erfahrungen haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Und ich kann mich heute einen bedingungslos glücklichen Menschen nennen, der sein Leben unter allen Umständen bereit ist, dankbar anzunehmen. Folglich bin ich auch dankbar für alle - auch die schmerzhaften - Erfahrungen meiner Vergangenheit. Sie waren mein "Weg ins Glück".

0

Verzeihe allen, die dich verletzt haben und auch dir selbst, daß du dich nicht wehren konntest oder vertraut hast, oder was immer du falsch gemacht zu haben glaubst. Das Verzeihen ist die größte Magie überhaupt, es ist das "Waschmittel des Universums". Verzeihen heißt nicht, sich alles gefallen zu lassen! Verzeihen nimmt alle bösen Stacheln aus dem Herzen und aus dem Kopf.

man kann nicht alles und jedes verzeihen! Es gibt Dinge die einem wiederfahren davon kann man sich nur lösen indem man sich davon ( Menschen) trennt!! Ich habe die Erfahrung gemacht, mich von Menschen die mir nicht gut tun, für immer zu verabschieden!!! Lg herzlich

0
@Herzlich

Verzeihen hat nichts mit Beisammen-bleiben oder sich weiter Verletzen-lassen zu tun! ich habe doch geschrieben, daß Verzeihen nicht bedeutet, sich verletzen zu lassen, weil ich weiß, daß viele glauben, das Verzeihen wäre gleichbedeutend damit, daß man Ungerechtigkeiten und jede Form von Terror akzeptiert. Nur durch Verzeihen kann man sich von unangenehmen Vorfällen lösen, es ist eine Form der Erlösung.

0

Ohne zu wissen, um welche Erfahrungen es geht, ist das Beste immer noch ein "Standortwechsel", weil die (negativen) Erinnerungen auch in der toten Materie weiter leben, die dich bereits in schlechten Zeiten begleitet hat...

Was möchtest Du wissen?