Vergärung Maltose zu Ethanol Formel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie lautet:

C6H12O6 = 2 CO2  ↑ +  2 C2H5OH (allgemeine Formel der alkoholischen Gärung)

Das Verhältnis von Stammwürze und entstehendem Alkohol/CO2 gibt die Ballingformel wieder (siehe dort).

Dabei ist es unerheblich, dass Maltose aus zwei Glucosemolkülen besteht (übliche Hefe vergärt einfach-Zucker, Maltose und Maltotriose). Es entstehen einfach aus zwei Glucosemolekülen die doppelte Menge an Produkten.

Alles klar?
Gruss Daniel

Zitat: "Oder wird die Maltose in Glucose aufgespalten?"

So ist es. Es entstehen zwei Glucosemoleküle und die werden zu Alkohol vergoren.

Kann man auch googeln! 

Das ist sachlich nicht richtig. Die Maltose/Maltotriose wird einfach von der Hefe verstoffwechselt; ob da ein Zwischenschritt passiert ist philosophisch. DG

0

Was möchtest Du wissen?