Verfrühter Führerschein mit 17

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/05-01-FPX/2008-Texte/fpx-08-10-536-BF17.htm

Rein theoretisch ist eine solche Ausnahmegenehmigung denkbar.

Seit Einführung des BF17 scheint mir da die Vorgehensweisen der Fahrerlaubnisbehörden regional unterschiedlich zu sein, sodass es das beste ist, wenn Du einfach mal konkret unverbindlich bei der für Dich zuständigen FeB anfragst.

Tendenziell sind die Anforderungen an eine Ausnahmegenehmigung jedoch recht hoch. Reine Bequemlichkeit genügt nicht, sodass ggf. auch eine deutlich verlängerte Fahrzeit inkauf genommen werden muss. Auch wirst Du darlegen müssen, weshalb Alternativen, wie bspw. die Fahrt mit einem Roller oder eine vorübergehde Unterkunft in der Nähe des Ausbildungsplatzes, nicht in Betracht kommt.

(§11 Abs. 3 FeV)

Die Beibringung eines Gutachtens einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung (medizinisch-psychologisches Gutachten) kann zur Klärung von Eignungszweifeln für die Zwecke nach Absatz 1 und 2 angeordnet werden,

zur Vorbereitung einer Entscheidung über die Befreiung von den Vorschriften über das Mindestalter,

Die entsprechende MPU kostet 126,14€.

der Führerschein sthet in keinem Zusammenhang mit deinem Bus. Und was erwatest du von dem begleiteten Fahren? Das bringt dir nur was wenn deine Eltern/deine Begleitpersonen dich jeden Tag hinfahren und abholen wollen.

Wir sind vor kurzem umgezogen deswegen konnte ich davor bedingungslos mit dem Bus fahren.

Hi,wenn du den Führerschein mit 17 machst,brauchst du ständig bis zum 18 Geburtstag eine Begleitperson,die mit dir mitfährt,ich glaub kaum,dass deine Eltern das machen würden.

Ich rede ja nicht vom begleiteten fahren sondern vom verfrühten Führerschein, bei dem man alleine zur schule oder Arbeitsstelle fahren kann.

Mit 17 darfst du ohne Begleitperson nicht einen Meter fahren.

Was soll denn verfrüht heißen? Und wie bist du bisher pünktlich zur Schule gekommen?

Was möchtest Du wissen?