Verfluchte Wohnung Eine Freundin von mir hat einen 5 Jährigen Sohn, der immer wieder von starken Alpträumen geplagt wurde in der alten Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme an, dass er mit der alten Wohnung ein beängstigendes oder zumindest stressiges Erlebnis verbunden hat, welches für die Albträume sorgte.

In der neuen Wohnung verbindet das Kind nichts mehr mit diesem Erlebnis und daher verschwinden auch die Träume.

Es kann aber auch gut möglich sein, dass es überhaupt keine Bedeutung hat und das verschwinden der Träume zufällig zeitgleich mit dem Umzug passierte.

Kinder haben öfter wiederkehrende (Alb)Träume, die von einem Tag auf den anderen verschwinden können.

Sowas wie Flüche gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ka ungewöhnlich ein Kollege von mir erlebt auch so komische Sachen in seiner alten Wohnung hat er über 4 Monate Geschrei Kinder geheule gehört 1 monat später gingen wir hoch Um zu gucken was los ist und da wohnte die letzten 7monate keiner drinne über ihm ist Dachboden mit sowas ist nicht zu spaßen es gibt soviel Geschichten das man im Schlaf erstickt aber nichts machen kann als ob dich einfach einer erwürgt mit Mutanten Kraft (djinn) Google das mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessanter Fall. Da sie nun umgezogen sind und das Problem damit behoben ist, erscheint es mir überflüssig, auf die Freiburger Parapsychologische Beratungsstelle hinzuweisen, die in solchen Fällen hilft.

Ich befürchte, Erklärungen wirst Du hier nicht finden. Dafür aber viel unterhaltsames Geschwafel und ganz viel Häme. Viel Spaß dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?