Verfliegt der Rauchgeruch?

7 Antworten

Hi,

normalerweise sollte der Rauchgeruch verfliegen, wenn Du das Fenster noch etwas zum Lüften offen lässt. Spätestens wenn Du die ganze Nacht schläfst und morgen aufwachst, riecht man kaum etwas mehr vom Rauch.

LG

Hallo! Nichtraucher können das dennoch riechen - es sei denn Du versprühst Duftstoffe. Aber viel wichtige ist dass Du nicht richtig anfängst. 

Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  

Und dann schrumpfen Gesundheit und Geld - ein Leben lang.

Ich wünsche Dir jetzt schon einen guten Rutsch und ein frohes, gutes und erfolgreiches Jahr 2017.

Ich würde es riechen. Und ich würde ausflippen.

Ich sollte es nicht sagen aber lüfte noch mal richtig auch wenn es  kalt ist. Und hör auf zu rauchen, es ist total unnötig und gesundheitsschädigend.

Nichtraucher haben ein sehr feines Näschen,

Da muss man schon extrem und lange lüften.

Trotzdem hält es sich in Textilien und auf rauhen Flächen hartnäckig. Ja, die kann man alle waschen, aber nicht in der Nacht.

Spray ist Quatsch, da eingermaßen clevere Eltern wissen, warum es auf einmal "so gut" duftet

Zusätzlich können Sie mit kleinen Tricks unter Zuhilfenahme von einfachen Hausmitteln die Raumluft verbessern:

  • Stark duftende ätherische Öle überdecken den unangenehmen Geruch nach Nikotin. Füllen Sie dazu einen Topf mit einem Liter Wasser.
  • Geben Sie eine Stange Zimt und drei bis vier Nelken hinein und
  • kochen Sie das Wasser mit der Zimt-Nelken-Gewürzmischung kurz auf.
  • Dann verteilen Sie das Duftwasser auf mehrere Schalen, die Sie aufstellen.
  • Ruckzuck legt sich ein würziger Duft über den Rauchgeruch.

Tipps: Wem der Duft nach Zimt und Nelken zu weihnachtlich ist, der kann alternativ eine Schale Weihrauch aufstellen.

Ist es beißender Brandgeruch, den Sie trotz intensiven Lüftens und einer Großreinigung noch nicht vollständig aus dem Raum beseitigt haben, mischen Sie eine Tasse Essig mit zwei Tassen Wasser und kochen das Hausmittel kurz auf. Achten Sie darauf, dass sich während des Kochens keine Kinder oder Haustiere im Raum befinden, denn es steigen scharfe Essigdämpfe auf.

Anschließend verteilen Sie das dampfende Essigwasser auf mehrere Schüsseln, die Sie dort aufstellen, wo es am stärksten riecht. Das Essigaroma verfliegt rasch wieder und mit ihm auch der Rauchgeruch.

Was möchtest Du wissen?