Verfassung 1871 reichsproklomation?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, die Reichsverfassung von 1871 war die einer konstitutionellen Monarchie.

In der Reichsverfassung, der "Konstitution", deren Befolgung und Bewahrung der Kaiser gegenüber dem Reichstag gewohnheitsmäßig gelobte, waren alle Rechte und Pflichten des Kaiser aufgeführt. Zwar war der Kaiser unverantwortlich, aber fast alle seine Befehle mussten durch den Reichskanzler gegengezeichnet werden. Für viele seiner Anordnungen bedurfte er der Zustimmung des Bundesrates und des Reichstages, so legte es die Verfassung fest.

Kurz: die kaiserliche Gewalt war durch die Verfassung eingeschränkt, was kennzeichnend für eine konstitutionelle Monarchie war.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?