verfallen die aufgelaufenen Überstunden bei Minijober wenn er jetzt einen Arbeitsvertrag abschließen möchte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst stellt sich die Frage sind die Überstunden nachweisbar

- vom AG Bestätigt?

- Über Zeiterfasungsystem dokumentiert?

wenn diese nachweisbar sind dann sollte das ein Fachanwalt für Arbeitsrecht  prüfen.

Denn dann geht es ja um richtig viel Geld:

01.05.2014- 01.11.2015 = 19 Monate * (~100 Stunden) = 1900 Stunden da kommt dann schon ein guter 5stelliger Betrag zusammen.

Wenn das nicht dokumentiert ist - dann sieht das düster aus und dann kann man nur hoffen das der AG zu einsem Wort steht (wobei ich mir bei hermes / subunternehmen da nicht so sicher bin)




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?