Verfahren eingestellt nun wurde eine beschwerde eingereicht

2 Antworten

Die Staatsanwaltschaft war der Ansicht, dass es keine ausreichenden Beweise gibt, um ein Verfahren zu eröffnen. Das ist gut.

Der mutmaßlich Betrogene ist anderer Ansicht und hat bei der Generalstaatsanwaltschaft Beschwerde eingelegt. OK, der meint , dass es nicht korrekt war, was passiert ist.

Die prüfen nun, was zu tun ist. Also nochmal den Sachverhalt aus eigener Sicht schildern und fertig. Vermutlich werden die aber entscheiden wie die Staatsanwaltschaft davor schon. Also die Einstellung bestätigen.

Danke das hat mir sehr geholfen

0

Da Beschwerde gegen die Einstellung des Verfahrens eingelegt wurde ist es noch nicht eingestellt.

In den Brief steht drin das es eingestellt worden ist

0

Was möchtest Du wissen?