verfärbt sich titan (piercing)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt so, als ob die Hochglanzpolitur so langsam weg geht - das ist total normal und unbedenklich - Titan ist nunmal nicht silberfarbig sondern leicht braunstichig.

Evtl kann dein Piercer es wieder aufpolieren - mit dem passenden Anodisiertrafo geht das ausgezeichnet - und damit kann man Titan übrigens auch sehr gut verfärben - in alle möglichen Schattierungen von strahlend blau bis zu intensiven Lila oder goldgelb.

Eigentlich verfärbt sich ein Titan Piercing nicht und färbt auch nicht auf deine haut ab..

Die verfärbung kann in diesem Fall wahrscheinlich einfach eine Ablagerung sein.. versuch sie mal vorsichtig mit dem Fingernagel(vorher desinfizieren) abzukratzen...

Geh nicht zum Arzt! lieber zum Piercer wo du es hast machen lassen, der hilft dir weiter wenn es Wirklich entzündet ist...

Wenn du nicht zum Piercer willst kaufe dir in der Apotheke Tyrosur Gel... Das hilft gegen die Entzündung.. Was nimmst du zum Desinfizieren? Octeni oder Prontolind oder was ganz anderes?

Das hört sich eher nach einer Ablagerung von Wundwasser und/oder Desi an. Titan verfärbt sich nämlich nicht :) Gerade an der Kugel bzw. am Gewinde lagert sich ab und an mal was ab. Einfach beim nächsten mal Duschen Wasserstrahl draufhalten oder vorsichtig mit einem fusselfreien (feuchten) Wattestäbchen wegwischen. Wenn es nicht weg will mal deinen Piercer um Hilfe bitten, aber das Piercing nicht rausnehmen, dazu wird es noch zu jung sein. Wenn du einen Stud (hat hinten eine Plate) trägst, dann versuche mal, auch die zu säubern.

Auch wegen der Entzündung solltest du mal zu deinem Piercer gehen. Er kann dich dann beraten, was zu tun ist. Du solltest aber auf jeden Fall etwas dagegen tun, Tyrosour-Gel kann helfen :)

Nein, Titan verfärbt sich nicht und oxydiert nicht. Wird daher in der Chirurgie verwendet, wenn z.B. ein Gelenk geschraubt werden muß oder ein gebrochener Knochen bearbeitet wird. Dafür nimmt man so ein Material, da die Folgen sonst verheerend wären im Körper. Ich würde aber unbedingt zum Arzt gehen. Ein Piercing oder ein Ohrlochstechen ist immer eine Art Eingriff. Und wenn es um eine Entzündung geht, dann ist m.M. nach nur ein Arzt der richtige Ansprechpartner.

xXSerafinaXx 27.12.2013, 12:40

Titan oxidiert schon.. es oxidiert nur so schnell dass sich eine feste Oxisschutzschicht drauf bildet und diese ist dann weitgehend chemisch stabil :)

0

Ich würde mal zum Arzt gehen es hört sich wie eine Entzündung an die dein Gehör schädigen kann.

xXSerafinaXx 27.12.2013, 10:21

Nicht mit entzündungen zum Arzt, dein gehör leidet so schnell nicht bei einem Helix

1

Was möchtest Du wissen?