Verfällt meine Urlaubsauszahlung wenn ich Arbeitlosengeld 1 beantrage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verfällt meine Urlaubsauszahlung wenn ich Arbeitlosengeld 1 beantrage? 

Selbstverständlich nicht!

Urlaub, der wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht gewährt werden kann - z.B. aus (wirklich!!!) dringenden betrieblichen Gründen oder weil Du erkrankt bist -, muss ausgezahlt werden (Bundesurlaubsgesetz BUrlG § 7 "Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs" Abs. 4.

Dieses Urlaubsentgelt (die Auszahlung des Urlaubs) wird in der Regel auch nicht auf das Arbeitslosengeld 1 angerechnet.

Lediglich der Beginn der Leistung von ALG1 (damit auch das Ende) verschiebt sich um die Dauer des abgegoltenen Urlaubs.

Damit ist also kein finanzieller Nachteil verbunden!

Das wird zwar von vielen Betroffenen als "ungerecht" empfunden, ist aber nur logisch und konsequent, um Arbeitslose, die den Urlaub noch in der Kündigungsfrist genommen haben/nehmen konnten (also keine Urlaubsabgeltung erhalten haben), nicht zu benachteiligen.

Du erhältst Deinen bezahlten Urlaub sozusagen nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses (in Deinem Fall auch nach dem Ende der Erkrankung) und vor Beginn der Zahlung von ALG1.

Muss ich dann in meinen Antrag auf Leistung den ausgezahlten Urlaub erwähnen?

Ja, außerdem wird die Agentur das auch aus den Formularen erfahren, die der Arbeitgeber für die Agentur ausfüllen muss.

Wenn Du die Urlaubsabgeltung noch nicht bekommen hast, das Arbeitslosengeld aber schon sofort gewährt wird/werden soll, dann musst Du Deinen Anspruch auf Urlaubsabgeltung gegen Deinen Arbeitgeber an die Agentur abtreten.

peterlubris 30.07.2017, 18:22

Danke dass hat mir geholfen.

Da ich meinen fiktiven Urlaub noch nicht antretten konnte wird dieser mir später nicht abgezogen werden

Link aus dem Netz

https://www.anwalt.de/rechtstipps/urlaubsabgeltung-fuehrt-nicht-immer-zum-ruhen-des-arbeitslosengeldes_032348.html

Weiss aber leider nicht ob das aktuell ist oder es denoch einen Hacken gibt.         Das sogenante Ruhen bringt zu dem mit dass ich mich für die Zeit selbst krankenversichern muss.

Daher meine Sorge

0
Familiengerd 30.07.2017, 19:35
@peterlubris

Dass Erkrankung über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses hinaus nicht zu einer Verschiebung des Ruhens des Anspruchs auf die zeit nach der Erkrankung führt - so, wie es in dem von Dir mitgeteilt Link erklärt wird -, war mir neu.

Daher meine wohl irrige Aussage "nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses (in Deinem Fall auch nach dem Ende der Erkrankung)" - sorry!

Wenn Du Deinen Abgeltungsanspruch noch nicht gegenüber Deinem Arbeitgeber geltend gemacht hast, solltest Du unbedingt auch den letzten Absatz des Artikels in diesem Link beachten:

Wenn es vertraglich vereinbarte ein- oder zweistufige Ausschlussfristen gibt (arbeitsvertraglich mindestens 3 Monate, tarifvertraglich mindestens 1 Monat, meist aber 6 Monate), verfällt Dein Anspruch auf Abgeltung nach Verstreichen der Frist ab Fälligkeit, wenn Du ihn nicht bis zum Ende der Frist geltend gemacht hast.

Wegen der drohenden Versicherungslücke und möglicher Vorgehensweise solltest Du Dich unbedingt mit Deiner Krankenversicherung in Verbindung setzen.

0
Familiengerd 30.07.2017, 19:39
@Familiengerd

Nachtrag:

Wenn Du verheiratet bist, ist eventuell eine Mitversicherung (Familienversicherung) beim Ehepartner möglich, sofern der einer eigenen Versicherungspflicht unterliegt.

Außerdem gibt es einen nachwirkenden Versicherungsschutz aus dem Arbeitsverhältnis für die Dauer von 4 Wochen.

1

Kann der Urlaub wegen Beendigung des des Arbeitsvertrages nicht mehr genommen werden, so muss der Arbeitgeber den Urlaub auszahlen.

Auf ALG I hat diese Auszahlung keine Auswirkung.

Familiengerd 30.07.2017, 17:26

Auf ALG I hat diese Auszahlung keine Auswirkung.

So ganz stimmt das nicht, denn die Zahlung des ALG1 verschiebt sich um die Dauer des abgegoltenen Urlaubs.

1

Es gibt  kein Arbeitsamt,  nur noch Agentur für Arbeit oder Jobcenter.  

Hier wird mit Alg1 die Agentur für Arbeit gemeint sein. Ich hoffe,  du bist schon dort als arbeitslos gemeldet.  Den Antrag solltest du so schnell wie möglich stellen. 

peterlubris 30.07.2017, 14:40

Werde mich Montag ab dann endet die Krankmeldung persönlich melden habe ich am Telefon mit der Agentur vereinbart.

Allerding ganz so einfach scheint es nicht zu sein den laut Informationen im Internet wir das ausgezahlte Urlaubsentgeld angetechnet.

Allerding kommt bei mir noch der Monat Krankengeld hinzu...

0

Was möchtest Du wissen?