vereiterte Mandelentzündung, antibiotika ein MUSS?

6 Antworten

Wenn Du das Antibiotikum nicht verträgst, brauchst Du ein anderes. Wenn die Mandelentzündung durch Streptokokken ausgelöst wurde, muss das gut behandelt werden, denn sie können auch andere Organe wie Herz und Nieren angreifen. Ich war deswegen schon mit 17 an der Dialyse.

Ja. Von alleine geht das nicht weg. Es kann schlimmer werden. Die Mandeln schwellen an und engen die Luftröhre ein. Im gravierendsten Fall Atemnot, Notarzt, Mandeln kappen. Eine Nebenwirkung solltest du aushalten, es sei denn du reagierst allergisch. Wenn es gar nicht geht, dann sofort um eine anderes Antibiotika bitten.

Natürlich KANN eine vereiterte Mandelentzündung auch ohne Antibiotika weggehen, aber Du spielst dann mit Deiner Gesundheit. Die Warnung von Felixx Fox ist sehr ernst zu nehmen : Die Folgen KÖNNEN fatal sein.

Wenn Du ein Antibiotikum mal nicht vertragen hast, solltest Du halt ein anderes nehmen. Es gibt derer nun echt viele

Wenn Dein Arzt Deinen Einwand, daß Du dieses Mittel mal nicht vertragen hast, so wenig ernst nimmst , solltest Du den Arzt wechseln.

Starke Mandelentzündung trotz Antibiotika, was tun?

Hallo Leute wie beschrieben habe ich starke Mandel Schmerzen. Auf beiden Seiten spüre oft Schmerzen und es bildet sich Schleim in meinem Hals. Nachts kann ich dadurch nicht schlafen und ich bekomme schlecht Luft. Zurzeit nehme ich das Antibiotika Penicilin und nebenbei noch Tantum, mundspüllung oder lutsch Bonbons.. nichts von dem zeigte eine Besserung.. Ich halte es nicht mehr aus.. Könnt ihr mir noch vielleicht Tipps geben was man machen könnte? Danke

...zur Frage

Penicillin bei Mandelentzündung?

Hallo, ich habe seit Sonntag eine Mandelentzündung und war gestern beim artzt da habe ich Penicillin verschrieben bekommen.Gestern beim Artzt waren meine Mandeln noch nicht vereitert, doch leider hatte ich heute Morgen starke Schmerzen und habe gesehen sie sind total vereitert.Jetzt meine Frage heißt das, das Penicillin wirkt bei mir nicht oder dauert es 1-2 Tage bis es wirkt ? Habe gerade total Panik, weil ich keine Lust habe das es Morgen noch schlimmer ist und ich wieder zum Artzt rennen muss.. (Antibiotika hat meistens schon nach einem Tag bei mir gewirkt)

...zur Frage

Warum geht meine Mandelentzündung nicht weg?

Ich hab schon seit 1monat eine Mandelentzündung und sie geht einfach nicht weg trotz Antibiotika meine Mandeln sind nicht vereitert nur sehr rot und angeschwollen Schmerzen hab ich aber fast keine

...zur Frage

Mandelentzündung kommt wieder?

Guten Tag,

ich hatte vor 2 Wochen starke Schmerzen beim Schlucken. Der Notfallarzt (Es war Sonntag) diagnostizierte nach einer Minute (Ein Blick in den Hals) eine Mandelentzündung. Ich bekam Penecellin für 10 Tage, welches auch schnell anschlug und die Mandelentzündung heilte. Am Dienstag waren dann die 10 Tage um.

Am Mittwoch war ich dann nochmal bei einem anderen Arzt der feststellte dass ich noch eine starke Ohrenentzündung habe mir aber keine Medikamente verschrieb.

Gestern Abend dann der Schock. Ich hatte wieder leichte Beschwerden beim Schlucken. Heute bin ich dann Aufgewacht und die Schmerzen waren immernoch da.. Mein Rachen ist Komplett rot...

Was soll ich tun? Ist es gut für meinen Körper wenn ich direkt nocheinmal Antibiotika bekommen würde? Soll/Muss ich nocheinmal zum Arzt oder kann ich erstmal abwarten ob es schlimmer wird?

Mit freundlichen Grüßen Lukas K

...zur Frage

Muss ich mit einer Mandelentzündung wirklich zum Arzt?

Hallo :)
Das ganze hier lässt mir keinen Schlaf.
Ich habe seit 2-3 Tagen Halsschmerzen & vereiterte Mandeln, also eine Mandelentzündung. Das Krankheitsgefühl und überhaupt, dass ich krank bin, bekomm ich nur nachts zu spüren, tagsüber sind es nur die Halsschmerzen & bin halt leichter erschöpft. Fieber hab ich keins. Ich wollte eigentlich morgen zum Hausarzt gehen, weil sowas ja mal schlimm enden kann, aber ist eine Mandelentzündung bei einem von euch mal so weg gegangen? Ich bin gegen viele Antibiotika allergisch, auch gegen den oft bei Mandelentzündung verwendeten Wirkung Penecilin. Das letzte mal als ich eine Mandelentzündung hatte diagnostizierte meine Ärztin mir pfeiffersches Drüsenfieber, verschrieb mir aber was gegen Mandelentzündungen(?). Nachts nehme ich meistens eine Schmerztablette, damit ich schlafen kann, aber wache zwischendrin immer wieder auf wegen Schüttelfrost oder der Halsschmerzen. Sie sind doch ziemlich vereitert, ich merke aber wie der Eiter sich löst und abfällt, hab ich schon paar Mal ausgespuckt.. jetzt ist die Frage, zum Arzt oder nicht zum Arzt gehen?

...zur Frage

vereiterte Mandelentzündung

Hallo.Ich habe da mal eine Frage.Ich gehe seit über 1,5 Wochen immer wieder wegen starken Halsschmerzen zum Arzt(Allgemeinmediziner) und immer wurde ich weg geschickt, ich solle mir in der Apotheke Lutschtabletten holen.Gestern war ich beim HNO(Bereitschaftsdienst) und der hat eine vereiterte Mandelentzündung festgestellt, die ich schon eine Weile habe.Nun meine Frage, kann ich damit arbeiten gehen????Oder wirkt dann das Antibotikum bei Stress nicht richtig? Wie sieht es mit den Kreislauf aus, kann ich da Probleme bekommen? Habe Antibiotika gestern bekommen und es geht mir schon etwas besser.Müsste nur noch 3 Tage arbeiten, dann habe ich Urlaub. Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?