Vereinswechsel und trotzdem Ehrung behalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du aus dem Verein austrittst, wird es auch nichts mit der Ehrung für 25 Jahre. Es sei denn, solche Mitgliedschaften werden in der DLRG vereinsübergreifend geführt. Darin kenne ich mich allerdings nicht aus.

Du kannst ja gern einem anderen Verein beitreten und dennoch im alten Verein Mitglied bleiben. Dann zahlst du halt noch ein Jahr Beitrag. Ich weiß aber nicht, ob dir die Urkunde das Geld wert ist.

Hä? Wenn Du im DLRG Mitglied bleibst, bekommst Du im nächsten Jahr die tolle Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft...

Wenn Du dort austritts und Dich dann beim SV Singen und Tanzen Wanne-Eickel anmeldest... warum soll Dich der SV Singen und Tanzen Wanne-Eickel dann nach einem Jahr Mitgliedschaft für 25 Jahre Mitgliedschaft ehren? Warum sollte der SV Singen und Tanzen Wanne-Eickel überhaupt jemanden nach 25 Jahren ehren, wenn der SV Singen und Tanzen Wanne-Eickel sonst nur 42-jährige Mitgliedschaft ehrt?

Wenn Dir die Ehrung so wichtig ist, bleibe doch einfach im DLRG noch ein Jahr Mitglied und melde Dich parallel bei einem neuen Verein an. Man darf ja gleichzeitig in bis zu 16.782.239 oder mehr Vereinen Mitglied sein...

Da solltest Du Dich entscheiden, ob Du den Verein sofort wechseln möchtest oder aber die Ehrung noch mitnimmst... Andererseits ist ja die DLRG bundesweit, sodass beim neuen Verein bzw. Ortsverband die 24 Jahre zählen müssten... Also wenn Dir die Ehrung so viel "wert" ist, solltest Du vielleicht beim neuen Ortverband nachfragen... 

Was möchtest Du wissen?