Vereinskosten nicht bezahlen und kündigung?

3 Antworten

Das kommt auf den Verein an. Sie könnten das Geld natürlich einfordern, weil du die Satzung anerkannt hast und einhalten musst. Vielleicht ist ihnen aber der Aufwand auch zu hoch und sie verzichten darauf.

Du solltest das Problem nicht auf den Verein abschieben. Das sind sicherlich Leute, die das alles ehrenamtlich machen und sich redlich Mühe geben. Die können sich bestimmt besseres vorstellen, als zahlungsunwilligen Mitgliedern nachzulaufen.

Du hast einen Vertrag und den musst du einhalten. Wenn du einfach nicht mehr zahlst, fallen natürlich Mahnkosten und evtl. Anwalts- und Gerichtskosten an.

Die Satzung ist verbindlich. Im schlimmsten Fall steht bei Nichtzahlung das Inkasso vor der Haustür und du hast nen Schufaeintrag. So viel kann der Mitgliedsbeitrag nicht kosten, als sich das lohnen würde.

Was möchtest Du wissen?